Across-Schnittstelle

docuglobe

Nur eine Schnittstelle anbieten reicht heute nicht mehr aus

Vollständig automatisierte Datenlogistik
Vom Redaktionssystem bis zur fertigen Übersetzung
Across Language Server – ein fester Bestandteil der gds-Sprachenwelt

Mehr als eine Schnittstelle

Dass in der heutigen Zeit Systeme miteinander korrespondieren, sollte selbstverständlich sein. Daher sehen wir bei gds die Integration des Gesamtprozesses – von der Informationserstellung bis zur fertigen Übersetzung – als unsere Aufgabe. gds ist Redaktionssystemanbieter (docuglobe, XR) und Language Provider in einem. Ein voll automatisierter Datenaustausch zwischen Redaktionssystem und Across Language Server steht dabei außer Frage.

Die Kombination aus Redaktionssystem und Autorenunterstützung ist der Grundstein einer guten Übersetzung. Die Anbindung an den Across Language Server sorgt für den effizienten Prozess.

Michaela Gorisch, gds-Sprachenwelt

Erster across-Partner

Als Hersteller des Redaktionssystems docuglobe, war gds das erste Unternehmen aus diesem Bereich, das zusammen mit Across Systems (damals noch unter der Flagge der Ahead Software AG) Pläne schmiedete, die Prozesse für die gemeinsame Kunden optimal zu gestalten. Eine gute, fruchtbare und langjährige Zusammenarbeit, von der die Kunden täglich profitieren.

Aus zwei wird eins

Die Verschmelzung von Erstellungs- und Übersetzungsprozess bildet den Gesamtprozesses ab. Als Language Provider stellt die gds-Sprachenwelt die praxisnahe und reibungslose Umsetzung der Zusammenarbeit von Redaktionssystem und dem Across Language Server sicher – denn diese ist ein wesentlicher Bestandteil der täglichen Arbeit. Durch die eigene Anwendung profitieren somit auch die gemeinsamen Kunden von Across Systems und gds durch eine stetige Prozessüberwachung und -optimierung.

Zurück zur Übersicht

Softwarehersteller

Weiterführende Informationen

docuglobe Redaktionslösung

Seite teilen