Voraussetzungen festlegen

Im Abschnitt <requirements> legen Sie Voraussetzungen fest, die erfüllt sein müssen, damit ein Übergang stattfinden kann. Der Abschnitt kann unter <transition> enthalten sein, ist aber optional. Wenn eine Voraussetzung festgelegt, aber nicht erfüllt ist, wird der entsprechende Übergang nicht ausgeführt.

Alle <requirements> können das Attribut "workItemTypeFilter" enthalten, damit nicht alle Arbeitsaufgaben geprüft werden.

  • Mögliche Werte des Attributs "workItemTypeFilter":
  • SuggestNewTerm (neuen Term vorschlagen)
  • SuggestNewTermToExistingEntry (neuen Term für vorhandenen Eintrag vorschlagen)
  • RequestTranslation (Übersetzung anfordern)
  • SuggestTermChanges (Termänderungen vorschlagen)
  • SuggestEntryChanges (Eintragsänderungen vorschlagen)

Mehrere Werte sind erlaubt und müssen durch Semikolon getrennt werden.

Elementname
Beschreibung
<requireComment>
Legt fest, ob bei der Ausführung des Übergangs ein Kommentar hinzugefügt werden muss.
Beispiel:
<transition name='Accept' from='Suggested' to='Accepted' > 
 <requirements> 
  <requireComment 
   workItemTypeFilter="SuggestNewTerm;SuggestTermChanges"/> 
 </requirements> 
</transition>
<requireLanguage>
Legt die Sprachen fest, in denen Terme bei diesem Übergang vorhanden sein müssen.
Beispiel:
<transition name='Accept' from='Suggested' to='Accepted' > 
  <requirements> 
     <requireLanguages>1033;de-DE</requireLanguages> 
  </requirements> 
</transition>
<requireParameters>
Kann genutzt werden, um eine Übersetzungsanfrage an einen Vorschlag zu knüpfen.
Wir empfehlen zur Einrichtung die Unterstützung durch die Across Services. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihren Ansprechpartner bei Across.