Querverweise auf bibliographische Einträge erstellen

Sie können zu einem bestehenden terminologischen Eintrag die dazugehörige bibliographische Quelle hinzügen. Dies kann durch einen Querverweis auf die bibliographische Quelle erfolgen, die zuvor bereits als bibliographischer Eintrag hinterlegt wurde. Der Querverweis wird im vorliegenden Beispiel zu einer Definition hinzugefügt, Index-Querverweise können aber prinzipiell in jedes beliebige Textfeld eingefügt werden.

  1. Gehen Sie folgendermaßen vor:
  2. Wechseln Sie in die Bearbeitung einer bestehenden Definition oder fügen Sie zu einem bestehenden Eintrag eine neue Definition hinzu.
  3. Markieren Sie ein oder mehrere Wörter, von denen aus Sie auf den bibliographischen Eintrag verweisen möchten, und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Befehl Index-Querverweis erstellen.
    cTeM_eintrag_querverweis-auf-index_kontextmenue
  4. Legen Sie fest, auf welchen Index Sie verweisen möchten und geben Sie anschließend den Wert des Index an. Achten Sie dabei darauf, dass der eingegebene Wert des Index exakt mit dem hinterlegten Indexwert übereinstimmt.
  5. Bestätigen Sie mit OK.

    Der Index-Querverweis wird eingefügt. Dabei findet eine automatische Prüfung des Querverweises statt. Existiert das Querverweisziel und ist der Querverweis somit gültig, wird der Querverweis in grüner Farbe dargestellt. Sollte der Querverweis ungültig sein, erfolgt die Darstellung in roter Farbe. In diesem Fall können Sie den ungültigen Querverweis über den Kontextmenüeintrag Index-Querverweis erstellen korrigieren.

    cTeM_eintrag_querverweis-auf-index_link-gueltig
  6. Schließen Sie die Bearbeitung der Definition sowie des Eintrags ab, indem Sie zunächst auf Speichern und anschließend auf Eintrag speichern klicken.
  7. Um das Ergebnis zu testen, wählen Sie den Eintrag aus, der den Index-Querverweis enthält, und klicken Sie auf den Index-Querverweis in der entsprechenden Definition.
  8. Die Ansicht springt daraufhin zum entsprechenden bibliographischen Eintrag, der das Ziel des Index-Querverweises ist.
    Tipp

    Sie können anschließend über das icn_cTeM_homograph-voriger-Icon in der Symbolleiste des crossTerm Manager wieder zum vorherigen terminologischen Eintrag zurückkehren.