Quickfilter

Für viele Suchszenarien stellt Across bereits standardmäßig eine Reihe von Filtern – die so genannten Quickfilter – zur Verfügung. Diese wählen Sie aus, indem Sie in der Dropdown-Liste die Quickfilter (icn_cTerm_quickfilter) wählen und anschließend in der Registerkarte Sucheinstellungen einen oder mehrere Quickfilter aktivieren und entsprechend anpassen.

Diese Filter stehen Ihnen zur Verfügung:

Filter
Verfügbar für
Systemattribute
Termsuche,
Fuzzy-Suche,
Eintragssuche,
Index-Suche
Instanzen
Datum
Benutzer
Definitionen
Eintragssuche, Index-Suche
Status
Termsuche,
Fuzzy-Suche
Homographe
Index-Duplikate
Index-Suche

Die einzelnen Filter sind jeweils durch UND-Verknüpfungen miteinander verbunden. Dadurch kann also z. B. nach Termen gesucht werden, die nach einem bestimmten Datum angelegt wurden und die den Status Nicht freigegeben haben.

Innerhalb der einzelnen Filter sind die unterschiedlichen Suchangaben hingegen durch ODER-Verknüpfungen miteinander verbunden. Bei einer Suche nach Termen, bei der z. B. per Mehrfachauswahl die Fachgebiete „Finanzen“ und „Wirtschaft“ ausgewählt sind, werden Terme gesucht, die dem Fachgebiet „Finanzen“ oder dem Fachgebiet „Wirtschaft“ zugeordnet sind.

Die nachfolgenden Ausführungen erläutern die Funktion der einzelnen Filter.

Systemattribute

Der Suchfilter Systemattribute ermöglicht die Suche nach Einträgen und/oder Termen, denen bestimmte Systemattribute zugewiesen sind. Dabei kann sowohl nach Einträgen und/oder Termen gesucht werden, die die Standard-Systemattribute Projekte, Relationen und Fachgebiete enthalten, als auch nach solchen, die benutzerdefinierte Systemattribute enthalten.

Instanzen

Der Suchfilter Instanzen ermöglicht die Filterung der Einträge bzw. Terme nach crossTerm-Instanzen. Der Filter ist hierarchisch angeordnet. Auf der obersten Ebene können Sie zunächst die gewünschte crossTerm-Instanz auswählen. Auf der darunter liegenden Ebene können Sie anschließend die Einträge bzw. Terme nach den verwendeten Eintrags- und Term-Picklisten bzw. Textfeldern filtern.

Server

Der Suchfilter Server steht nur zur Verfügung, wenn Sie crossGrid verwenden und Ihr Across-Server dabei als Trusted Server fungiert. Die beiden Quickfilter Systemattribute und Instanzen sind in den Filter Server integriert.

Zunächst können Sie den gewünschten Serverkontext auswählen. Sie können dabei Ihren lokalen crossTerm-Bestand und/oder die crossTerm-Bestände anderer Master Server wählen. Auf der darunter liegenden Ebene können Sie Einträge bzw. Terme nach Systemattributen und Instanzen filtern. Für crossTerm-Bestände eines Master Server können Sie zudem die Filterkriterien Erstellt von und Geändert von definieren.

Benutzer

Der Suchfilter Benutzer ermöglicht die Filterung der Einträge bzw. Terme nach lokalen Across-Benutzer (also nach Benutzern mit dem identischen Serverkontext). Dabei kann nach Einträgen/Termen gesucht werden, die von den entsprechenden Benutzern angelegt oder bearbeitet wurden.

cTeM_quickfilter_benutzer

Die beiden Suchbereiche Angelegt von und Bearbeitet von sind durch eine UND-Verknüpfung miteinander verbunden. Dadurch kann durch Aktivierung beider Bereiche z. B. nach Termen gesucht werden, die von einem bestimmten Benutzer angelegt und von einem anderen Benutzer bearbeitet wurden.

Datum

Der Suchfilter Datum ermöglicht die Filterung aller Einträge bzw. Terme entweder nach den zuletzt geänderten oder nach den zuletzt eingefügten Einträgen bzw. Termen. Die Suche kann auf eine bestimmte Zahl an zurückliegenden Tagen oder Monaten oder auf einen Zeitraum zwischen zwei Datumsangaben eingeschränkt werden.

Status

In crossTerm gibt es zwei Möglichkeiten, um den Status von Termen zu kennzeichnen: Freigegeben und Nicht freigegeben. Über den Filter Status ist es möglich, die Suche nach diesen beiden Einteilungen zu filtern.

Homographe

Über den Filter Homographe lässt sich die Suche in crossTerm im Hinblick auf Homographe festlegen. Es kann wahlweise ausschließlich nach Termen gesucht werden, zu denen Homographe in crossTerm vorliegen, oder hingegen nach solchen Termen, zu denen es keine Homographe in crossTerm gibt.

Definitionen

Über den Filter Definitionen ist es möglich, nach Einträgen mit oder ohne Definitionen in der Quellsprache zu suchen.

Index-Duplikate

Bei der Durchführung von Index-Suchen können Sie über den Filter Index-Duplikate nach Einträgen mit Index-Duplikaten bzw. ohne Index-Duplikate suchen.

Index-Duplikate können z. B. aufgrund von Fehlern bei der Eintragung der entsprechenden Indexwerte entstehen. Index-Duplikate liegen vor, wenn für einen Index zwei Einträge mit identischen Werte hinterlegt sind. Dies ist z. B. der Fall, wenn für den Index „ISO-ID“ in zwei Einträgen der Wert „1234“ hinterlegt ist.

Durch den Quickfilter können Sie gezielt nach diesen Index-Duplikaten suchen und somit herausfinden, ob die Duplikate z. B. gewollt sind oder durch Fehler entstanden sind. Zudem können die Indexwerte einen Hinweis darauf geben, ob zwei Einträge miteinander verschmolzen werden sollen. Identische Indexwerte würden z. B. für eine Verschmelzung sprechen, unterschiedliche Indexwerte hingegen nicht.

Attention

Die Suche nach Index-Duplikaten wird ausschließlich in dem Index ausgeführt, der aktuell über die entsprechende Dropdown-Liste ausgewählt ist.

Die Groß-/Kleinschreibung wird bei der Suche nach Index-Duplikaten nicht beachtet. Ein Index-Duplikat liegt also auch dann vor, wenn sich zwei Indexwerte lediglich durch die Groß- und Kleinschreibung unterscheiden (z. B. “ISO_1234” und “iso_1234”).