Was ist ein Eintrag?

Ein terminologischer Eintrag besteht in der Regel aus dem eigentlichen Eintrag mit den entsprechenden Informationen auf Eintragsebene (wie z. B. Definitionen) und zusätzlich aus einem oder mehreren Termen (in einer oder mehreren Sprachen).

Die Eintragserstellung in Across untergliedert sich daher – im Normalfall – in mindestens zwei Schritte: in die eigentliche Anlage des Eintrags und in die anschließende Anlage zumindest eines ersten Terms.

Bei der Anlage des Eintrags werden alle Informationen auf Eintragsebene wie z.B. Definitionen und Abbildungen hinzugefügt. Unmittelbar im Anschluss daran erfolgt die Anlage des ersten Terms. Wird die Anlage des ersten Terms abgebrochen, so wird automatisch auch die Anlage des Eintrags abgebrochen.

Bei der Verwendung von Indexen kann es auch spezielle Einträge geben, die keine Terme enthalten, sondern lediglich Informationen auf Eintragsebene (Indexinformationen und ggf. weitere Informationen).