Zugriff auf das Vorschlagsmodul steuern

Über den Bereich Workflows und dem darin enthaltenen Unterbereich Alle Workflows der Benutzergruppen-Rechte von crossTerm können Sie den Zugriff auf das Vorschlagsmodul steuern. Dabei können Sie Mitgliedern der entsprechenden Benutzergruppen zum einen das Recht geben, Term-Vorschläge zu machen, und zum anderen, den Zustand von Term-Vorschlägen anzupassen. Benutzer mit dem Recht den Zustand von Term-Vorschlägen anzupassen, dürfen Term-Vorschläge weiterverarbeiten.

gruppenrechte_cTerm_workflows_term-vorschlag

Zusätzlich zu normalen Across-Benutzern kann auch Mitgliedern von Gruppen aus dem Windows Active Directory Zugriff auf das crossTerm Web-Vorschlagsmodul gegeben werden. Auf diese Weise können auch Personen insbesondere Term-Vorschläge machen, die nicht als Benutzer in Across angelegt sind.

In den Eigenschaften der Benutzergruppen crossTerm Web Lese-/Schreibzugriff und crossTerm Web Lesezugriff können hierzu in der Registerkarte AD-Gruppen die gewünschten Windows Active Directory-Gruppen festgelegt werden. Die Mitglieder der ausgewählten AD-Gruppen verfügen automatisch über die Rechte für den Zugriff auf das Vorschlagsmodul der entsprechenden crossTerm Web-Benutzergruppe.

Tipp

Mitglieder einer AD-Gruppe, die Zugriff auf das Vorschlagsmodul hat, müssen bei der Anmeldung im Vorschlagsmodul lediglich die Windows-Authentifizierung als Authentifizierungstyp auswählen, um sich anzumelden. Die Eingabe von Benutzerkennung und Passwort ist nicht nötig.

Attention

Für den Zugriff von Mitgliedern von AD-Gruppen auf das Vorschlagsmodul bzw. auf crossTerm Web im Allgemeinen ist eine Across-Lizenz mit Single Sign-On erforderlich. Bitte kontaktieren Sie hierzu ggf. Ihren Ansprechpartner bei der Across Systems GmbH.

Mitglieder von AD-Gruppen mit Zugang zu crossTerm Web, die sich im crossTerm Web-Vorschlagsmodul anmelden und für die gleichzeitig bereits Benutzer mit dem gleichen Namen in Across existieren, erscheinen innerhalb von Across (z. B. in Filtern von crossTerm Web) jeweils zweimal: einmal als Across-Benutzer und einmal als Mitglied der jeweiligen AD-Gruppe. Es ist daher zu empfehlen, dass sich Mitglieder von AD-Gruppen, die bereits als Benutzer in Across angelegt sind, immer mit den Across-Benutzerdaten im Vorschlagsmodul anmelden.

Across-Benutzer mit Windows-Authentifizierung müssen für den Zugriff auf das Vorschlagsmodul Mitglied einer crossTerm Web-Gruppe sein und innerhalb dieser Gruppe zudem über die entsprechenden Rechte zum Erstellen von Vorschlägen verfügen.

Lokalisierung und Customizing des Vorschlagsmoduls

Das crossTerm Web-Vorschlagsmodul lässt sich individuell anpassen, sowohl in Bezug auf die enthaltenen Texte und Buttons als auch in Bezug auf die graphische Darstellung.

Die Lokalisierungsdateien von crossTerm Web enthalten hierzu auch eine Stringtabelle mit den Texten des crossTerm Web-Vorschlagsmoduls, die in der Oberfläche angezeigt werden. Falls gewünscht, können die entsprechenden Texte individuell angepasst werden.

Darüber hinaus kann die Darstellung des crossTerm Web-Vorschlagsmoduls den individuellen Bedürfnissen entsprechend angepasst werden. Hierzu besteht die Möglichkeit, mit Hilfe so genannter Themes insbesondere die Oberfläche des Vorschlagsmoduls zu individualisieren.

Die Webseiten des Vorschlagsmoduls unterteilen sich hierzu in verschiedene Bereiche, die sich in ihrer Darstellung unabhängig voneinander anpassen lassen.

Tipp

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Ansprechpartner bei der Across Systems GmbH.

Generelle Informationen zu Across-Dienstleistungen erhalten Sie unter www.across.net/dienstleistungen.