Systemeinstellungen: DST > XLIFF

Anhand von Vorlagen für XLIFF-Dateien können Sie die Verarbeitung und Darstellung von XLIFF-Dateien festlegen. Die Vorlagen können jeweils bei der Projektanlage ausgewählt werden.

Bei XLIFF-Dateien kann es sich um zweisprachige Dateien handeln: Die Dateien können also sowohl den Quelltext als auch die Übersetzung enthalten, wobei die Übersetzung nicht vollständig vorliegen muss. So können z. B. auch nur einzelne Quellsegmente übersetzt sein.

Der zielsprachliche Inhalt von zweisprachigen XLIFF-Dateien wird standardmäßig in den Target Editor des crossDesk eingefügt. In bestimmten Anwendungsszenarien kann dies aber unerwünscht sein, z. B. wenn die zu übersetzende XLIFF-Datei aus einem Content-Management-System stammt, das für den Export der Datei den Quelltext in den Zieltext kopiert hat, um es als normales XML-Dokument übersetzen zu können.

Über das entsprechende Kontrollkästchen können Sie daher festlegen, ob im Falle von zweisprachigen XLIFF-Dateien der zielsprachliche Inhalt im Rahmen des Eincheck-Vorgangs ignoriert wird und folglich nicht in den Target Editor einfügt wird.

Attention

Bitte beachten Sie, dass Sie die Splitting-Einstellungen für XLIFF nicht ändern können. Das bedeutet, dass die Texte im crossDesk immer absatzweise angezeigt werden.