Projekteinstellungsvorlagen: Registerkarte crossTank

In der Registerkarte crossTank können Sie für crossTank-Einträge die folgenden Einstellungen treffen:

  • Speichereinstellungen
  • Abzüge
  • Vorübersetzung

Zur Festlegung der Einstellungen klicken Sie auf den Button der jeweiligen Einstellungen. Anschließend können Sie die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Außerdem stehen folgende Optionen zur Verfügung:

crossTank-Filtereinstellungen

Sie können für crossTank-Einträge Filter aktivieren und über den entsprechenden Button definieren.

Die folgenden Filter stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Fachgebiet
  • Relation
  • Benutzerdefinierte Systemattribute
  • Erstellt von
  • Geändert von
  • Projekt
  • Status

Die Option Bearbeitbare Attribute auf Filtereinstellungen beschränken

Durch den Einsatz der crossTank-Filter lassen sich die zur Verfügung stehenden crossTank-Einträge z. B. auf bestimmte Fachgebiete oder Relationen begrenzen. Bei der Bearbeitung eines crossTank-Eintrags im crossDesk können jedoch alle Attribute frei ausgewählt werden. Falls ausschließlich die Attribute zur Auswahl stehen sollen, die in den Filtereinstellungen festgelegt sind, so kann dies über die entsprechende Option im Bereich der crossTank-Filtereinschränkungen festgelegt werden.

Anwendungsbeispiel

Wir gehen nachfolgend von einem Projekt aus, bei dem die zur Verfügung stehenden crossTank-Einträge über eine Projekteinstellungsvorlage auf das Fachgebiet Technical Documentation beschränkt sind.

Wird ein bestehender crossTank-Eintrag aus dem crossDesk heraus bearbeitet, so steht bei aktivierter Option ausschließlich das Fachgebiet Technical Documentation zur Verfügung.

cDesk_bearbeitung-cTank-eintrag_fachgebiet-beschraenkt

Ist die Option hingegen deaktiviert, stehen alle Fachgebiete zur Auswahl.

cDesk_bearbeitung-cTank-eintrag_alle-fachgebiete