Projekteinstellungsvorlagen: Registerkarte Allgemein

In der Registerkarte Allgemein können Sie die folgenden Einstellungen treffen:

Einstellungen zum Qualitätssicherungsmodus

Legen Sie fest, mit welchem Qualitätssicherungsmodus, v6.3 oder v7.0, Sie arbeiten möchten. Für den QM-Modus v7.0 können Sie zusätzlich eine QM-Vorlage auswählen.

Einstellungen zur externen Verarbeitung

Legen Sie fest, ob lokal und innerhalb der Lieferkette Aufgaben extern verarbeitet werden dürfen. Zur externen Verarbeitung zählen folgende Aktionen:

Alle diese Aktionen werden in einer gesicherten Umgebung und ggf. verschlüsselt durchgeführt, um Ihre Daten zu schützen.

Auswahl von Systemattributen

In diesem Bereich können Sie einerseits Standard-Attributwerte definieren und andererseits Pflichtattribute festlegen.

Standard-Attributwerte

Die Definition der Standard-Attributwerte erfolgt durch Auswahl der gewünschten Attributwerte in der Spalte Standardwerte.

Die definierten Standard-Attributwerte sind bei der Projektanlage im Project Wizard bei Verwendung der entsprechenden Projekteinstellungsvorlage vorausgewählt, können aber – falls gewünscht – vom Benutzer angepasst werden. Wurde kein Attributwert als Standardwert definiert, ist in der entsprechenden Dropdown-Liste keiner der Attributwerte vorausgewählt.

Pflichtattribute

Die Definition von Pflichtattributen erfolgt über die Aktivierung des entsprechenden Kontrollkästchens in der Spalte Pflichtattribut.

Für Pflichtattribute muss bei der Projektanlage mindestens ein Attributwert festgelegt werden. Auch hier ist es aber grundsätzlich möglich, die Attributwerte anzupassen, die als Standard definiert wurden.

Als Pflichtattribute gekennzeichnete Attribute werden mit einem roten Sternchen (icn_pflichtattribut) dargestellt.