Benutzereinstellungen: crossDesk > crossTank

Unter crossTank können Sie die maximale Anzahl der Ergebnisse bei einer Suche nach ähnlichen Sätzen sowie bei einer Konkordanzsuche im crossDesk auswählen und festlegen, ab welcher Match-Quote crossTank-Einträge bei Fuzzy-Suchen angezeigt werden. (Der Mindestwert hierbei beträgt 50%.) Zudem können Sie wählen, ob bei einem Wechsel in einen anderen Absatz automatisch eine Suche in crossTank gestartet wird.

Darüber hinaus können Sie festlegen, dass Across bereits für die folgenden Absätze des Dokuments die Suchanfrage vorausschauend durchführen soll, also ein so genanntes Cache anlegt. Auf diese Weise werden die Suchergebnisse bei einem Wechsel z. B. in den folgenden Absatz unmittelbar angezeigt und ohne dass die Suchanfrage erst durchgeführt werden muss.

Sie können das Caching so definieren, dass es allgemein für jeden Absatz – also unabhängig vom jeweiligen Absatzzustand – durchgeführt wird oder für Absätze mit einem bestimmten Absatzzustand. Wenn Sie aktuell z. B. alle Absätze mit dem Bearbeitungszustand Bearbeitet abarbeiten, können Sie für das Caching festlegen, dass immer die folgenden drei Absätze mit diesem Bearbeitungszustand berücksichtigt werden sollen.

Tipp

Bitte beachten Sie, dass der vorhandene Cache durch selbst erstellte crossTank- und/oder crossTerm-Einträge aktualisiert wird. Werden aber entsprechende Einträge, die bereits im Cache vorhanden sind, von einer anderen Person geändert oder Einträge neu angelegt, werden diese erst nach dem neuerlichen Öffnen von crossDesk berücksichtigt.

Schließlich können Sie festlegen, dass im Bereich der Fuzzy-Suche die crossTank-Treffer mit oder ohne automatischen Anpassungen angezeigt werden.

Das folgende Beispiel verdeutlicht die Funktionsweise:

Wir gehen davon aus, dass ein zu übersetzendes Segment „47 minutes“ lautet und dass in crossTank bereits der Eintrag „37 minutes“ gespeichert ist.

Automatische Anpassungen nicht anzeigen
Automatische Anpassungen anzeigen
cDesk_search-center_automatische-anpassungen-nicht-anzeigen
cDesk_search-center_automatische-anpassungen-anzeigen
Werden die automatischen Anpassungen nicht angezeigt, wird der crossTank-Treffer unverändert als „37 minutes“ angezeigt. Der crossTank-Penalty für unterschiedliche Zahlen beträgt 1%, was einen Fuzzy-Treffer von 99% ergibt.
Werden die automatischen Änderungen angezeigt, wird der crossTank-Treffer durch Across angepasst und entsprechend als „47 minutes“ angezeigt. Es handelt sich in diesem Fall daher um einen 100%-Treffer, da Across die unterschiedliche Zahl angepasst hat.
Tipp

Sie aktivieren die Autoanpassungen über die entsprechende Option im crossTank-Bereich der Systemeinstellungen unter Tools > Systemeinstellungen > Allgemein > crossTank.

Zudem können Sie festlegen, dass die farbliche Darstellung der crossTank-Treffer umkehrt erfolgt. So können wahlweise die Gemeinsamkeiten oder die Unterschiede der crossTank-Treffer im Vergleich zum aktuellen Satz hervorgehoben werden.

Hervorhebung der Gemeinsamkeiten (deaktivierte Option):

cDesk_search-center_hervorhebung-gemeinsamkeiten

Hervorhebung der Unterschiede (aktivierte Option):

cDesk_search-center_hervorhebung-unterschiede

Sie können diese Option auch über das Icon icn_cDesk_cSearch_hervorhebung-umkehren in der Symbolleiste der Fuzzy-Suche aktivieren bzw. deaktivieren.

Abschließend können Sie festlegen, ab welcher Match-Quote (z. B. ab 50%) die crossTank-Treffer automatisch in die Übersetzung eingefügt werden sollen, wenn die entsprechende Option über das Icon icn_cDesk_te_besten-cTank-match-einfuegen in der Symbolleiste des Target Editor aktiviert ist.