Benutzereinstellungen: crossDesk > Autoeinfügen

Im Bereich Autoeinfügen können Sie festlegen, dass Across während der Übersetzung (oder auch während der Korrektur einer Übersetzung) kontrolliert, ob ein gerade übersetzter Absatz noch an anderen Stellen im Dokument vorkommt. Falls ja, fügt Across bei aktivierter Autoeinfügen-Funktion die Übersetzung automatisch an diesen Stellen ein. Um zu verhindern, dass in diesen Absätzen bereits vorgenommene Übersetzungen überschrieben werden, können Sie festlegen, dass das Autoeinfügen lediglich in Absätzen mit dem Bearbeitungszustand „Unbearbeitet“ erfolgen soll.

Zusätzlich können Sie festlegen, dass die Absätze, in denen die Übersetzung per Autoeinfügen-Funktion eingefügt wurde, den Absatzzustand des gerade übersetzten Absatzes erhalten soll.