Deinstallation der Across Translator Edition

Attention

Bitte beachten Sie, dass nach der Deinstallation von Across und der anschließenden Löschung der Across-bezogenen Daten alle in Across gespeicherten Daten verloren gehen. Sofern Sie die Daten benötigen, wird Ihnen daher dringend empfohlen, vor der Deinstallation eine Datensicherung vorzunehmen. Im Falle eines Datenverlustes übernimmt die Across Systems GmbH keine Haftung.

Informationen zur Datensicherung in Across erhalten Sie hier.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Across Translator Edition zu deinstallieren:

  1. Starten Sie den Deinstallationsassistenten, z. B. über die Installationsdatei Across.Setup.exe oder die Systemsteuerung (Start > Systemsteuerung > Programme und Funktionen, Eintrag Across Translator Edition).
  2. Klicken Sie nach Start des Assistenten auf Entfernen.

    ate_setup_deinstallation_p01

  3. Aktivieren Sie ggf. die Option zur Wiederverwendung Ihrer Aktivierungsdaten.

    ate_setup_deinstallation_p02

  4. Die Across Translator Edition wird von Ihrem Rechner entfernt. Dieser Vorgang kann mehrere Minuten in Anspruch nehmen.

    ate_setup_deinstallation_p03

  5. Klicken Sie nach Fertigstellung der Deinstallation auf Schließen.

    ate_setup_deinstallation_p04

  6. Die Across Translator Edition ist nun vollständig von Ihrem Rechner entfernt.

Daten vollständig löschen oder im Falle von Problemen

Falls Sie Probleme bei der Neuinstallation von Across haben oder falls Sie sicher sind, dass Sie die Across-Daten nicht mehr benötigen, können Sie zusätzlich im Verzeichnis C:\Programme – falls vorhanden – den Ordner Across löschen.

Wurde die Deinstallation von Across abgebrochen, entfernen Sie im Registrierungs-Editor die Across-bezogenen Einträge in HKeyLocalMachine/Software/Across sowie in den einzelnen Benutzerzweigen HKeyUsers/xxx/Software/Across. (xxx steht hierbei für die Windows-Benutzer.)

Tipp

Sie können zum schnelleren Auffinden der Einträge die Suchfunktion des Registrierungs-Editors nutzen und nach Across suchen.

Attention

Bitte beachten Sie, dass das unsachgemäße Arbeiten im Registrierungs-Editor schwerwiegende Folgen für die installierten Anwendungen sowie das gesamte Betriebssystem haben kann.