Browserbasiert arbeiten mit crossWeb

crossWeb ist die browserbasierte Arbeitsumgebung von Across. Mit Hilfe von crossWeb können Across-Benutzer mit einem herkömmlichen Browser über das Internet mit Across arbeiten.

crossWeb erlaubt neben der Übersetzung von Quelltexten und dem Management von Übersetzungsprojekten auch die Korrektur und Lektorierung von Übersetzungen, z. B. durch externe Korrektoren oder Mitarbeiter aus Fachabteilungen.

Die Vorteile eines solchen browserbasierten Zugriffs liegen auf der Hand:

  • Sie können ohne eigene Across-Installation mit Across arbeiten.
  • Sie sind örtlich nahezu ungebunden und können praktisch von überall auf der Welt mit Across arbeiten. Ein Rechner mit Browser und einer Internetverbindung genügt.
  • Zudem arbeiten Sie automatisch immer mit der aktuellen Across-Version; das Aufspielen von Updates entfällt.
  • Und nicht zuletzt: Sie können Plattform-unabhängig mit Across arbeiten – egal ob Sie über Windows, macOS oder Linux verfügen.

Bei der Arbeit mit crossWeb greifen die Benutzer direkt auf den Across Language Server zu und haben somit einen direkten Zugriff auf die zentral gehaltenen Dokumente und Ressourcen. Die Benutzer sind somit nahtlos in die Across-Workflows eingebunden und arbeiten ansonsten beinahe genau so wie im „normalen“ crossDesk.