crossTransform

crossTransform ermöglicht die Unterstützung unterschiedlicher Formate über die automatisierte Verwendung von Plug-ins. Die entsprechenden Dateien werden beim Einchecken im Hintergrund in ein von Across nativ unterstütztes Format (z. B. XML) umgewandelt. Die Bearbeitung erfolgt anschließend wie gewohnt in Across. Beim Auschecken werden die Dateien automatisch wieder in ihr Ursprungsformat rückkonvertiert.

Für die folgenden Formate stehen standardmäßig crossTransform-Plug-ins und entsprechende Vorlagen in den Dokumenteneinstellungsvorlagen zur Verfügung:

  • Verarbeitung als Visual XML:
  • Adobe InDesign (im INX-Format)
  • Adobe InCopy (im INCX-Format)
  • Konfigurationsdateien (INI-Dateien)
  • Windows Installer (MSI-Dateien)
  • Portable Object (PO-Dateien)
  • .NET RESX-Dateien (RESX-Dateien)
  • XHTML-Dateien
  • Verarbeitung als Tagged XML:
  • Adobe InDesign (im INX-Format)
  • Adobe InCopy (im INCX-Format)
  • Android-Stringressourcen
  • BlackBerry-Stringressourcen
  • iPhone-Stringressourcen
  • Verarbeitung als Tagged XML v2:
  • JSON Text (JSON-Dateien)
  • Portable Object (PO-Dateien)
  • YAML (YAML-Dateien)
  • Verarbeitung als Tagged HTML:
  • QuarkXPress (im TAG- oder XTG-Format)

Sie konfigurieren crossTransform unter Tools > Systemeinstellungen > Dokumenteneinstellungen > Dokumentenzuordnungen.

Wichtige Hinweise

  • Um zu verhindern, dass die Standardvorlagen für die Verarbeitung der entsprechenden Dateien mit crossTransform durch falsche Anpassungen o. Ä. beschädigt oder in Ihrer Funktion eingeschränkt werden, sind diese schreibgeschützt und können daher nicht angepasst werden. Möchten Sie die Vorlagen dennoch bearbeiten, so können Sie diese über die entsprechenden Buttons zunächst exportieren und anschließend wieder importieren. Diese reimportierte Vorlagen sind nicht mehr schreibgeschützt und können entsprechend bearbeitet werden.
  • Die mit crossTransform bearbeiteten Dokumente müssen nach dem Ausschecken ggf. nachbearbeitet werden.
  • Adobe InDesign- und InCopy-Dokumente können ausschließlich über die XML-basierten Austauschformate INX bzw. INCX mit crossTransform bearbeitet werden.
  • Inhalte aus QuarkXPress-Dokumenten müssen in QuarkXPress zunächst im TAG- oder XTG-Format exportiert werden.
  • Tipp

    Das TAG-Format hat gegenüber dem XTG-Format den Vorteil, dass der gesamte Text eines QuarkXPress-Dokuments in einer einzigen TAG-Datei gespeichert wird. Zudem werden im TAG-Format zusätzliche Informationen gespeichert, wie z. B. Informationen zur Verarbeitung von verankerten Textrahmen.

    Spezielle Tools wie CopyFlow Gold for QuarkXPress des Herstellers NAPS bieten eine Unterstützung für den vereinfachten Export und anschließenden Reimport von QuarkXPress-Dokumenten im TAG- und XTG-Format.