Rechtesteuerung

Über ein Recht im Bereich crossTank der Benutzergruppen-Rechte sowie der Trusted Server-Rechte besteht die Möglichkeit, die Verarbeitung von freigegebenen crossTank-Einträgen zu steuern.

Dabei dürfen ausschließlich solche Benutzer bzw. Trusted Server freigegebene crossTank-Einträge verarbeiten (also z. B. crossTank-Einträge freigeben oder freigegebene crossTank-Einträge ändern und löschen), die über das entsprechende Recht verfügen.

gruppenrechte_cTank_freigegebene-eintraege-verarbeiten
  • Es verfügen all jene Benutzergruppen sowie Trusted Server über das Recht zur Verarbeitung von freigegebenen crossTank-Einträgen, die mindestens eines der folgenden Rechte haben:
  • Eintrag hinzufügen
  • Eintrag bearbeiten
  • Eintrag löschen
  • Status ändern

Standardmäßig sind dies alle Benutzergruppen außer der Benutzergruppe der Terminologen. So wird gewährleistet, dass das bisherige Standardverhalten von Across erhalten bleibt.

Attention

Wenn Einschränkungen wie Spracheneinschränkungen in den untergeordneten Rechten (Eintrag anlegen, Eintrag bearbeiten, etc.) definiert sind, gelten diese Einschränkungen auch für das Recht Freigegebene Einträge verarbeiten.

Das Recht Freigegebene Einträge verarbeiten wird nicht ausgewertet, wenn bei Aufgabenabschluss im crossDesk über die Option Abgeschlossene Übersetzungen speichern Übersetzungen nach crossTank durchgespeichert werden oder wenn ein TMX-Import durchgeführt wird und dabei die Option Alle Einträge überschreiben oder Alle eigenen Einträge überschreiben aktiviert ist. Sie finden die Option unter Tools > Systemeinstellungen > Allgemein > Projekteinstellungsvorlagen > crossTank. Dadurch ist es z. B. im crossDesk möglich, dass bei einer Vorübersetzung eines Absatzes mit mehreren Sätzen, der nicht „geschützt“ ist (weil z. B. nicht für alle Sätze 100%-Treffer vorliegen), ein freigegebener crossTank-Eintrag überschrieben werden kann. U. a. aus diesem Grund ist zu empfehlen, das Schützen von Übersetzungen in Kombination mit dem satzweisen Splitting von Absätzen zu verwenden.

Die Bearbeitung geschützter crossTank-Einträge steuern

Über ein Recht im Bereich Absätze der Benutzergruppen-Rechte besteht die Möglichkeit, die Bearbeitung von geschützten Absätzen im crossDesk zu steuern.

Benutzer, die über das Recht verfügen, dürfen geschützte Absätze im crossDesk bearbeiten: Sie dürfen also inhaltliche Änderungen an geschützten Absätzen vornehmen. Eine Änderung des Bearbeitungszustandes von geschützten Absätzen ist aber z. B. nicht möglich. Das Recht kann ausschließlich Online-Übersetzern zugewiesen werden und ist standardmäßig für keine der Benutzergruppen aktiviert.