Workflow zuweisen oder ändern

Attention

Die Auswahl eines Workflows für ein Projekt sollte immer sorgfältig und in Abstimmung mit dem jeweiligen Auftraggeber bzw. Kunden erfolgen. Dabei sollten u. a. der Dokumententyp, der Verwendungszweck sowie die Anforderungen an die Qualität der Übersetzung berücksichtigt werden. Je höher die Qualitätsanforderungen sind, desto mehr Bedeutung kommen z. B. dem Korrektorat und Lektorat der Übersetzung sowie der Beachtung und Verwendung der QM-Kriterien zu.

Die Auswahl des gewünschten Workflows erfolgt während der Projektanlage im entsprechenden Dialogfenster.

Sie können den für ein Projekt ausgewählten Workflow nachträglich ändern, indem Sie im Modul Projekte zunächst das Projekt und anschließend das Dokument auswählen, für das Sie einen anderen Workflow auswählen möchten. Klicken Sie daraufhin auf Eigenschaften und wählen Sie in der Registerkarte Dokument über die entsprechende Dropdown-Liste den gewünschten Workflow aus.