Workflows: Qualitätssicherung (QM v6.3)

Die QM-bezogenen Einstellungen von Workflows bzw. Aufgaben werden in der Registerkarte Qualitätssicherung der Aufgabeneigenschaften vorgenommen. Hier können Sie z. B. die QM-Kriterien festlegen, die im Rahmen der Bearbeitung der jeweiligen Aufgabe geprüft werden.

QM-Kriterien festlegen

Über die Buttons Hinzufügen und Löschen können Sie QM-Kriterien zur ausgewählten Aufgabe hinzufügen bzw. entfernen.

Obligatorische QM-Kriterien

Sie können festlegen, dass bestimmte QM-Kriterien erfüllt sein müssen, damit eine Aufgabe abgeschlossen werden kann. Dadurch kann z. B. ein Übersetzer eine Aufgabe nur dann abschließen, wenn alle Pflichtkriterien erfüllt sind und entsprechend keine Fehler ausweisen. Der Übersetzer hat allerdings die Möglichkeit, QM-Fehler als Nicht-Fehler auszuweisen, z. B. wenn es sich bei einem QM-Fehler um einen „Fehlalarm“ handelt. Zur Erläuterung seiner Entscheidung muss der Übersetzer hierzu allerdings einen entsprechenden Kommentar hinterlegen.

Durch Aktivierung der entsprechenden Kontrollkästchen in der Spalte Pflichtkriterium legen Sie die QM-Kriterien fest, die zum Abschluss der jeweiligen Aufgabe zwingend erfüllt sein müssen. Sollte eines der aktivierten QM-Kriterien nicht erfüllt sein, lässt sich die jeweilige Aufgabe nur dann abschließen, wenn der Übersetzer zur Dokumentierung seiner Entscheidung einen Kommentar einfügt.

Obligatorische QM-Kriterien werden in der crossView durch ein eigenes Icon mit Ausrufezeichen (icn_cDesk_qm_obligatorisch) dargestellt:

cDesk_cView_qm_obligatorische-kriterien

Auf diese Weise sieht der Übersetzer auf einen Blick, welche Kriterien er verpflichtend berücksichtigen muss und welche nicht.

Mit crossGrid synchronisieren

Diese Option bewirkt, dass QM-Kriterien des Master Server dem Trusted Server verbindlich per crossGrid übermittelt werden.

Das bedeutet, dass auf Seiten des Trusted Server keine Pflichtkriterien entfernt und auch keine neuen QM-Kriterien hinzugefügt werden können. Allerdings können QM-Kriterien, die keine Pflichtkriterien sind, entfernt werden.