Workflows

Jedem Projekt in Across liegt ein Workflow zugrunde. Ein Workflow besteht dabei aus einer Abfolge von Arbeitsschritten, die in Form von Aufgaben abgearbeitet werden. Durch die Auswahl eines Workflows legen Sie also fest, welche Aufgaben im Zuge der Abwicklung des Projekts durchgeführt werden sollen.

Die Anlage und Verwaltung von Workflows erfolgt im Modul Workflows, in das Sie über Administration > Workflows in der Across-Modulleiste am linken Bildschirmrand gelangen.

Standard-Workflows

Bei Ihrer Arbeit mit Across stehen Ihnen acht vordefinierte Standard-Workflows zur Verfügung. Diese Workflows decken die üblicherweise im übersetzerischen Kontext vorkommenden Abläufe ab. Der einfachste Workflow besteht dabei lediglich aus der Übersetzung eines Quelldokuments. Darüber hinaus gibt es weitere Workflows, z. B. für die Übersetzung und die nachfolgende Korrektur eines Quelldokuments oder auch zur Abbildung der internationalen Norm ISO 17100.

Attention

Die Standard-Workflows können Sie weder löschen noch deaktivieren.

Benutzer-Workflows

Dank einer integrierten Workflow-Modellierung besteht über die Standard-Workflows hinaus die Möglichkeit, benutzerdefinierte Workflows zu definieren, um in Across auch jene übersetzerischen Arbeitsabläufe abzubilden, die über die vordefinierten Standard-Workflows hinausgehen.

Übersicht der vordefinierten Standard-Workflows

Die folgende Übersicht zeigt Ihnen die vordefinierten Standard-Workflows:

Übersetzung
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenuebersetzung
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-sofort-moeglich
Übersetzung
Übersetzung und Korrektur
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenuebersetzung
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-sofort-moeglich
Übersetzung
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenkorrektur
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Korrektur
Erweitert
icn_aufgabe_quelldokument
icn_aufgabentyp_dokumentenvorbereitung
icn_aufgabe_bearbeitung-sofort-moeglich
Dokumentenvorbereitung
icn_aufgabe_quelldokument
icn_aufgabentyp_termextraktion
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Termextraktion
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_termuebersetzung
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Termübersetzung
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenuebersetzung
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Übersetzung
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenkorrektur
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Korrektur
Terminologiearbeit und Übersetzung
icn_aufgabe_quelldokument
icn_aufgabentyp_termextraktion
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Termextraktion
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_termuebersetzung
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Termübersetzung
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenuebersetzung
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Übersetzung
Externe Bearbeitung
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_externe-dokumentenbearbeitung
icn_aufgabe_bearbeitung-sofort-moeglich
Externe Dokumentenbearbeitung
Terminologiearbeit, Übersetzung und Korrektur
icn_aufgabe_quelldokument
icn_aufgabentyp_termextraktion
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Termextraktion
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_termuebersetzung
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Termübersetzung
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenuebersetzung
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Übersetzung
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenkorrektur
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Korrektur
Übersetzung, Lektorat und Korrektur
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenuebersetzung
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-sofort-moeglich
Übersetzung
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenlektorat
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Lektorat
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenkorrektur
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Korrektur
EN 15038
icn_aufgabe_quelldokument
icn_aufgabentyp_dokumentenvorbereitung
icn_aufgabe_bearbeitung-sofort-moeglich
Vorbereitung
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenuebersetzung
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Übersetzung
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenkorrektur
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Korrektur
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenlektorat
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Lektorat
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenfreigabe
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Freigabe
ISO 17100
icn_aufgabe_quelldokument
icn_aufgabentyp_dokumentenvorbereitung
 
icn_aufgabe_bearbeitung-sofort-moeglich
Vorbereitung
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenuebersetzung
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Übersetzung
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenkorrektur
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Korrektur
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenlektorat
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Lektorat
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_korrektur-2
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Korrektur
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
icn_aufgabentyp_dokumentenfreigabe
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Freigabe

Übersicht der verwendeten Icons

Folgende Icons werden für die unterschiedlichen vordefinierten Aufgaben und Aufgabentypen in Across verwendet:

Icon
Beschreibung
icn_aufgabe_projektebene
Aufgaben, die auf Projektebene durchgeführt werden
icn_aufgabe_quelldokument
Aufgaben, die am Quelldokument durchgeführt werden
icn_aufgabe_zieldokument-zielsprache
Aufgaben, die in der Zielsprache bzw. am Zieldokument durchgeführt werden
icn_aufgabentyp_projektmanagement
Projektmanagement
icn_aufgabentyp_dokumentenvorbereitung
Dokumentenvorbereitung
icn_aufgabentyp_termextraktion
Termextraktion
icn_aufgabentyp_termuebersetzung
Termübersetzung
icn_aufgabentyp_dokumentenuebersetzung
Dokumentenübersetzung
icn_aufgabentyp_dokumentenlektorat
Dokumentenlektorat
icn_aufgabentyp_dokumentenkorrektur
Dokumentenkorrektur
icn_aufgabentyp_dokumentenfreigabe
Dokumentenfreigabe
icn_aufgabentyp_externe-dokumentenbearbeitung
Externe Dokumentenbearbeitung
icn_aufgabe_partitionierung-erlaubt
Aufgaben, die partitioniert werden können
icn_aufgabe_bearbeitung-sofort-moeglich
Aufgaben, die sofort bearbeitet werden können
icn_aufgabe_bearbeitung-nachgelagert-moeglich
Aufgaben, die erst nach Abschluss einer der vorgelagerten Aufgaben bearbeitet werden können

Status von crossTank-Einträgen automatisch auf Freigegeben setzen

In den Aufgaben-Einstellungen können Sie festlegen, dass neue crossTank-Einträge, die im Rahmen der Bearbeitung von Aufgaben angelegt werden, automatisch auf den Status Freigegeben gesetzt werden. Eine manuelle Freigabe dieser neuen crossTank-Einträge ist dadurch nicht mehr nötig.

Der Status Freigegeben von crossTank-Einträgen ist z. B. im Zusammenhang mit dem Schützen von Übersetzungen von Bedeutung.

Über eine zusätzliche Option können Sie festlegen, dass crossTank-Einträge nur dann automatisch als Freigegeben gespeichert werden, wenn diese auf einen finalen Bearbeitungszustand (z. B. Übersetzt bei einer Übersetzungsaufgabe) gesetzt werden. Die Option ist nur dann von Bedeutung, wenn im crossDesk Übersetzungen auch dann gespeichert werden, wenn diese auf einen nicht finalen Absatzzustand (z. B. Bearbeitet) gesetzt werden. Im Normalfall erfolgt die Speicherung nur bei finalen Absatzzuständen. Um eine Speicherung auch bei nicht finalen Absatzzuständen zu erreichen, muss die Einstellung Speicherung erst bei finalem Absatzzustand unter Tools > Systemeinstellungen > Allgemein > Projekteinstellungsvorlagen > crossTank > Speichereinstellungen deaktiviert sein. Eine Aktivierung der Option bewirkt also, dass gespeicherte crossTank-Einträge, die einem Absatz mit einem nicht finalen Absatzzustand entstammen, und solche, die einem Absatz mit einem finalen Absatzzustand entstammen, über das Attribut Freigegeben bzw. Nicht freigegeben unterschieden (und entsprechend gefiltert etc.) werden können.

Eine Änderung der Option wirkt sich auf alle Aufgaben aus, denen die entsprechende Aufgabenvorlage zugrunde liegt – und dies auch auf bereits begonnene Aufgaben.

Tipp

Maschinell übersetzte Segmente erhalten beim ersten Speichern im TM den Status Maschinell übersetzt, auch wenn sie post-editiert wurden. Andere Status können an dieser Stelle nur manuell gesetzt werden.

Sobald die Übersetzungseinheiten das nächste Mal verwendet und gespeichert werden, erhalten sie je nach Einstellung in der Aufgabenvorlage automatisch den Status Smart eingefügt oder Freigegeben.

Verschränkte Bearbeitung von Aufgaben

Eine Aufgabe kann im Allgemeinen erst dann bearbeitet werden, wenn eine vorgelagerte Aufgabe fertig bearbeitet ist und abgeschlossen wurde. So kann z. B. die Bearbeitung einer Korrekturaufgabe standardmäßig erst dann begonnen werden, wenn die vorgelagerte Übersetzung abgeschlossen wurde. Alternativ hierzu kann z. B. eine Korrekturaufgabe auch verschränkt mit der Übersetzung bearbeitet werden: Sobald der vorgelagerte Übersetzer einem Absatz den Bearbeitungszustand Übersetzt (icn_cDesk_zustand_uebersetzt) zugewiesen hat, wird dieser Absatz für den Korrektor freigegeben und kann entsprechend bearbeitet werden.

Um die verschränkte Bearbeitung von Aufgaben zu ermöglichen, öffnen Sie die Eigenschaften der nachgelagerten Aufgabe und deaktivieren Sie in der Registerkarte Allgemein die Option Aufgabe kann erst nach Abschluss vorausgehender Aufgaben bearbeitet werden.