Systemeinstellungen: Allgemein > Systemattribute

Im Bereich Systemattribute werden die Systemattribute – also Attribute, die in Across als Zusatzinformationen zu Projekten sowie zu crossTank- und crossTerm-Einträge hinzugefügt werden können – verwaltet.

Zum einen werden die bereits bestehenden Standard-Systemattribute Projekt, Relation und Fachgebiet angezeigt. Zum anderen können weitere, benutzerdefinierte Systemattribute wie z. B. für Dokumententypen, Produktmodelle oder Marken angelegt werden. Die Standard-Systemattribute werden jeweils fettgedruckt dargestellt.

Mehrfachauswahl von Attributwerten

Across ermöglicht standardmäßig die mehrfache Auswahl von Attributwerten. Dadurch kann ein Projekt mehreren Fachgebieten zugeordnet werden. In manchen Fällen kann die Möglichkeit der Zuweisung von mehreren Attributwerten jedoch unerwünscht sein – beispielsweise dann, wenn crossTank-Einträge von unterschiedlichen Kunden oder Geschäftsbereichen nicht vermischt werden sollen. Für diese Fälle besteht die Möglichkeit, die Mehrfachauswahl von Attributwerten zu deaktivieren. (Standardmäßig ist die Mehrfachauswahl von Attributwerten aktiviert.

Sie deaktivieren die Mehrfachauswahl von Attributwerten, indem Sie das gewünschte Systemattribut auswählen und auf Bearbeiten klicken. Deaktivieren Sie anschließend die entsprechende Option.

sysset_allg_systemattribute_dialog_mehrwertiges-attribut

Nach der Umstellung eines mehrwertigen Attributs auf ein einwertiges Attribut kann u.a. bei crossTank-Einträgen, die ab dem Zeitpunkt der Umstellung erstellt werden, jeweils nur ein Attributwert für das entsprechende Attribut ausgewählt werden. Bereits bestehende crossTank-Einträge können aber weiterhin mehrere Attributwerte enthalten. Um diese bestehenden crossTank-Einträge nachträglich mit der neuen Einstellung in Einklang zu bringen, sollten Sie die Aktion Mehrwertige Attribute in crossTank-Einträgen aufspalten des crossTank Maintenance Wizard verwenden.

Standard-Attributwerte

Einzelne oder mehrere Attributwerte können in der entsprechenden Spalte als Standardwerte definiert werden.

sysset_allg_systemattribute_standardwert-festlegen_drop-down

Wenn Sie einen Attributwert für ein benutzerdefiniertes Attribut anlegen, können Sie diesen Wert alternativ über das entsprechende Kontrollkästchen als Standardwert definieren.

Die Standardwerte sind bei der Verwendung des entsprechenden Attributs vorausgewählt. Andere Attributwerte können aber problemlos ausgewählt werden. Wurde kein Attributwert als Standardwert definiert, ist in der entsprechenden Dropdown-Liste keiner der Attributwerte vorausgewählt.

Tipp

Standard-Attributwerte für die Projektanlage werden im Bereich Projekteinstellungsvorlagen definiert.