crossWAN-Paketerstellungsvorlagen: crossTerm

In der Registerkarte crossTerm können Sie für die Übermittlung von crossTerm-Einträgen die folgenden Einstellungen treffen:

Einträge übermitteln

In diesem Bereich können Sie wählen, welche crossTerm-Einträge zur Bearbeitung der Aufgabe(n) an den Offline-Benutzer übermittelt werden sollen. Sie können wahlweise aus der Dropdown-Liste eine der vordefinierten Filteroptionen auswählen oder über den Button Erweiterte Filter benutzerdefinierte Filtereinstellungen definieren, um die zu übertragenden crossTerm-Einträge auf z. B. bestimmte Fachgebiete und/oder Relationen zu begrenzen.

Die Filtereinstellungen entsprechen den Filtern, die Sie auch im crossTerm Manager verwenden können.

Attention

Wir empfehlen, anstelle der vordefinierten Filteroptionen bzw. der Erweiterten Filter die gewünschten Filter auf Projektebene zu definieren (in der zugrunde liegenden Projekteinstellungsvorlage), da es durch falsche Filtereinstellungen zu ungewollten Anwendungssituationen kommen kann (wie z. B. nicht ausreichende Rechte, um eine Aufgabe zu bearbeiten oder abzuschließen).

Sie können eine der folgenden Filteroptionen wählen:

Option
Beschreibung
Alle Einträge mit gleichem Fachgebiet
Es werden all jene Einträge übertragen, die im Fachgebiet mit dem aktuellen Projekt übereinstimmen.
Alle Einträge mit gleichem Fachgebiet und Relation
Es werden all jene Einträge übertragen, die im Fachgebiet und in der Relation mit dem aktuellen Projekt übereinstimmen.
Alle Einträge mit gleichem Projektattribut
Es werden all jene Einträge übertragen, die dem aktuellen Projekt zugeordnet sind. (crossTerm-Einträge, die zusätzlich auch anderen Projekten zugeordnet sind, werden ebenso an den Trusted Server übertragen.)
Alle Einträge mit gleicher Relation
Es werden all jene Einträge übertragen, die in der Relation mit dem aktuellen Projekt übereinstimmen.
Alle Einträge übermitteln
Es werden grundsätzlich alle Einträge übertragen, also z. B. auch solche Einträge, die in Bezug auf das Fachgebiet oder in Bezug auf die Relation nicht mit dem aktuellen Projekt übereinstimmen.
Attention

Bitte beachten Sie, dass bei Auswahl dieser Option die Zahl der zu übertragenden Einträge – und somit der Umfang der zu übertragenden Daten – beträchtlich sein kann.

Keine Einträge übermitteln
Es werden grundsätzlich keine Einträge übertragen.

Anwendungsbeispiel

Sie wählen die Option Alle Einträge mit gleichem Fachgebiet. In diesem Fall werden ausschließlich die Einträge übertragen, die in Bezug auf die Relation mit dem aktuellen Projekt übereinstimmen. Wenn dem aktuellen Projekt also das Fachgebiet Technologie zugewiesen ist, werden all jene Einträge übermittelt, denen ebenfalls das Fachgebiet Technologie zugewiesen ist. Einträge mit anderen Fachgebieten werden folglich nicht übertragen.

Wenn Projekten und/oder Einträgen mehrere Attributwerte zugewiesen sind (also z. B. mehrere Fachgebiete), muss lediglich ein Attributwert übereinstimmen. Sind dem aktuellen Projekt also die Fachgebiete Technologie und Marketing zugewiesen, werden auch die Einträge übermittelt, denen lediglich das Fachgebiet Technologie zugewiesen ist.

Kein zugewiesener Attributwert entspricht auch einem Wert: Ist dem aktuellen Projekt also ein Fachgebiet zugewiesen, werden Einträge, denen kein Fachgebiet zugewiesen ist, nicht übermittelt.

Weitere Optionen

Option
Beschreibung
Nur in Quelldokument enthaltene crossTerm-Einträge übermitteln
Mit dieser Option legen Sie fest, dass nur jene crossTerm-Einträge übermittelt werden, die im Quelldokument vorkommende Terme enthalten. Terme, die nicht im Quelldokument vorkommen, werden entsprechend nicht übertragen.
Auch nur in der Quellsprache vorhandene Terme übermitteln
Mit dieser Option legen Sie fest, dass auch solche crossTerm-Einträge übertragen werden, die lediglich Terme in der Quellsprache enthalten, nicht aber in der Zielsprache.
Grafiken nicht übermitteln
Hier wählen Sie, ob Abbildungen, die in den crossTerm-Einträgen enthalten sind, übermittelt werden.

Löschfilter

Hier können Sie wählen, wie die Löschung von Termen auf dem Master Server mit dem Offline-Benutzer synchronisiert wird.

Hochladen

Hier können Sie wählen, ob die crossTerm-Einträge, die während der Bearbeitung der Aufgaben durch die jeweiligen Offline-Benutzer erstellt wurden, nach Abschluss der Bearbeitung wieder per Upload an Ihren Across-Server übermittelt werden können. Die entsprechenden Optionen im Deliver Task Wizard werden durch die Option aktiviert und können auf Seiten der jeweiligen Offline-Benutzer nicht deaktiviert werden.

Attention

Bitte beachten Sie, dass die gewählte Einstellung grundlegend für alle Aufgaben eines Offline-Benutzers gilt: Wird für eine Aufgabe die Option Hochladen der Daten erlauben gewählt, so hat dies auch für die anderen Aufgaben des Offline-Benutzers Geltung.