Registerkarte Rechte - Bereich crossTank

Die folgenden Rechte können im Bereich crossTank definiert werden:

Recht
Beschreibung
Eintrag hinzufügen
Gibt das Recht auf Seiten des Trusted Server, crossTank-Einträge hinzuzufügen.
Eintrag bearbeiten
Gibt das Recht auf Seiten des Trusted Server, crossTank-Einträge zu bearbeiten.
Eintrag löschen
Gibt das Recht auf Seiten des Trusted Server, crossTank-Einträge zu löschen.
Status ändern
Gibt das Recht auf Seiten des Trusted Server, den Status von crossTank-Einträgen (z. B. Freigegeben) zu ändern.
Einträge importieren
Gibt das Recht auf Seiten des Trusted Server, einen Import von crossTank-Einträgen durchzuführen.
Einträge exportieren
Gibt das Recht auf Seiten des Trusted Server, einen Export von crossTank-Einträgen durchzuführen.
Nicht freigegebene Einträge anzeigen
Gibt das Recht auf Seiten des Trusted Server, auch nicht freigegebene crossTank-Einträge anzusehen.
Freigegebene Einträge anzeigen
Gibt das Recht auf Seiten des Trusted Server, freigegebene crossTank-Einträge anzusehen.
Freigegebene Einträge verarbeiten
Gibt das Recht auf Seiten des Trusted Server, freigegebene Übersetzungseinheiten zu verarbeiten.

Sprachenbeschränkungen

Durch die Beschränkung eines Rechts auf bestimmte Sprachen – wie z. B. das Recht zur Anlage von Übersetzungseinheiten – können Sie gewährleisten, dass auf Seiten des entsprechenden Trusted Server ausschließlich Übersetzungseinheiten in den definierten Sprachkombinationen angelegt werden können. Wird dem Trusted Server z. B. das Recht zugewiesen, Übersetzungseinheiten in der Sprachkombination Deutsch/Englisch anzulegen, so können auf Seiten des Trusted Server ausschließlich Übersetzungseinheiten in den Sprachrichtungen Deutsch-Englisch sowie Englisch-Deutsch angelegt werden, nicht aber in der Sprachkombination Deutsch/Französisch.

Wenn Sie ein Recht auf bestimmte Sprachen begrenzen möchten, klicken Sie auf das entsprechende icn_drei-punkte-Icon, wählen Sie anschließend die Option Beschränkt aus und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ausgewählte Sprachen. Fügen Sie nun die Sprachen (ggf. mit den entsprechenden Subsprachen) hinzu, für die auf Seiten des entsprechenden Trusted Server z. B. das Recht bestehen soll, neue Übersetzungseinheiten anzulegen.

Attributbeschränkungen

Durch die Beschränkung eines Rechts auf bestimmte Attribute bzw. Attributwerte – wie z. B. das Recht zur Anlage von Übersetzungseinheiten – können Sie gewährleisten, dass auf Seiten des entsprechenden Trusted Server ausschließlich Übersetzungseinheiten für die definierten Attributwerte angelegt werden können. Wird dem Trusted Server z. B. das Recht zugewiesen, Übersetzungseinheiten für die Relation „Sample Inc.“ anzulegen, so können auf Seiten des Trusted Server ausschließlich Übersetzungseinheiten mit dieser Relation angelegt werden, nicht aber z. B. mit der Relation „Example Company“.

Die attributgebundenen crossGrid-Rechte können ausschließlich für Attribute verwendet werden, die als einwertige Attribute definiert sind. (Einwertige Attribute sind Attribute, bei denen lediglich ein Attributwert ausgewählt werden kann.)

Wenn Sie ein Recht auf bestimmte Attribute bzw. Attributwerte begrenzen möchten, klicken Sie auf das icn_drei-punkte-Icon, wählen Sie anschließend die Option Beschränkt aus und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ausgewählte Attribute. Fügen Sie nun über den Button Hinzufügen ein Attribut hinzu. Wählen Sie anschließend als Bedingung In oder Nicht in aus: Die Bedingung In entspricht dabei einem der ausgewählten Attributwerte. Die Bedingung Nicht in entspricht hingegen allen außer den ausgewählten Attributwerten. Legen Sie abschließend über die Pickliste diejenigen Attributwerte fest, für die auf Seiten des entsprechenden Trusted Server z. B. das Recht bestehen soll, neue Übersetzungseinheiten anzulegen.