crossGrid: Erweiterte Einstellungen für den Trusted Server - Registerkarte Allgemein

In der Registerkarte Allgemein können Sie grundlegende Einstellungen des ausgewählten Trusted Server festlegen.

Zunächst können Sie den Namen des Trusted Server anpassen.

Darüber hinaus können Sie durch Aktivierung der entsprechenden Option und durch Eintragung einer E-Mail-Adresse festlegen, dass automatisch eine E-Mail an den jeweiligen Server bzw. an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet wird, sobald ein crossGrid-Paket zur Abholung vorliegt. Bitte beachten Sie, dass zusätzlich unter Tools > Benutzereinstellungen > Allgemein > E-Mail die entsprechenden E-Mail-Einstellungen vorgenommen sein müssen. Den E-Mail-Text können Sie unter Tools > Systemeinstellungen > Allgemein > Informationen bearbeiten.

Zudem können Sie eine crossGrid-Paketerstellungsvorlage festlegen, die bei der Zuweisung von Aufgaben an diesen Trusted Server automatisch ausgewählt wird. Auf diese Weise wird die ansonsten nötige, manuelle Zusammenstellung der Daten, die dem Trusted Server zur Verfügung stehen sollen, automatisiert.

Tipp

Im crossGrid Package Wizard wird der Dialog zur Datenzusammenstellung immer angezeigt, auch wenn dem Trusted Server eine crossGrid-Paketerstellungsvorlage zugewiesen ist. Auf diese Weise können Sie die Datenzusammenstellung prüfen und ggf. anpassen. Die Paketerstellungsvorlage wird dadurch nicht verändert.

Darüber hinaus lässt sich auch das so genannte Auto-Packaging aktivieren. Dadurch können einem Trusted Server Aufgaben zugewiesen werden, auch ohne dass zuvor eigens ein crossGrid-Paket erstellt wurde. Mit der Zuweisung von Aufgaben wird automatisch ein Paket erstellt und dieses entsprechend den Einstellungen in der Paketerstellungsvorlage gepackt.