Systemeinstellungen

In den Systemeinstellungen können Sie grundlegende Einstellungen für die Funktionsweise von Across vornehmen. Anders als die Benutzereinstellungen, die lediglich für den jeweiligen Benutzer gelten, haben die Systemeinstellungen eine systemweite Wirkung und gelten daher grundsätzlich für alle Benutzer.

Sie öffnen die Across-Einstellungen über den Menüeintrag Tools > Systemeinstellungen.

Tipp

Bitte beachten Sie, dass Änderungen in den Einstellungen teilweise erst nach dem Neustart von Across bzw. nach dem erneuten Öffnen einer Aufgabe wirksam werden.

Die Systemeinstellungen untergliedern sich in die folgenden Bereiche:

  • Allgemein
  • Search-Center
  • Terminologie
  • Dokumenteneinstellungen
Tipp

Einige der nachfolgend erläuterten Einstellungen stehen Ihnen nur zur Verfügung, wenn Ihnen die entsprechenden Rechte zugewiesen sind.

Tipp

Wenn Sie crossGrid einsetzen und Ihr Across-Server als Trusted Server fungiert, werden einige relevanten Bereiche der Systemeinstellungen der Master Server, die an Ihren Trusted Server Aufgaben delegieren, angezeigt. Über eine Dropdown-Liste lässt sich der gewünschte Server auswählen – wobei standardmäßig stets der eigene, lokale Across-Server angezeigt wird.

Auf diese Weise können Sie z. B. als Projektmanager auf Seiten des Trusted Server leichter nachvollziehen, welche Einstellungen auf Seiten des Master Server gewählt sind.

Die Einstellungen werden allesamt schreibgeschützt dargestellt.