Softkeys verwalten

Sie bearbeiten einen Softkey, indem Sie den entsprechenden Softkey auswählen und auf Eigenschaften klicken. Nehmen Sie anschließend die gewünschten Änderungen vor und klicken Sie auf OK.

Sie löschen einen Softkey, indem Sie den entsprechenden Softkey auswählen, auf Löschen und im nachfolgenden Dialog auf Ja klicken.

Sie deaktivieren einen Softkey, indem Sie den entsprechenden Softkey auswählen und auf Deaktivieren klicken. Sie machen die Deaktivierung rückgängig, indem Sie auf Aktivieren klicken.

Über Ausloggen erzwingen bewirken Sie, dass ein eingeloggter Benutzer ausgeloggt wird.

Dynamische Aktivierung/Deaktivierung von Softkeys für Offline-Benutzer

Softkeys für Offline-Benutzer können dynamisch aktiviert und deaktiviert werden.

Die dynamische Aktivierung/Deaktivierung lässt sich nach Bedarf ein- oder ausschalten. Das entsprechende Kontrollkästchen hierfür finden Sie in crossAdmin über Across > Softkeys in der Modulleiste am linken Bildschirmrand.

Ist die Funktion aktiviert, wird mit Entzug oder Archivierung der letzten zugewiesenen Aufgabe die Offline-Lizenz automatisch deaktiviert. Bei der Aufgabenzuweisung werden Benutzer mit deaktivierten Lizenzen aber weiterhin angeboten. Durch die Zuweisung der Aufgabe wird die entsprechende Lizenz automatisch wieder aktiviert.

Offline-Benutzer, deren Lizenz derzeit deaktiviert ist, werden mit dem Icon icn_offline-user_deaktiviert z. B. im Modul Aufgaben dargestellt.