Dokument- und Projektaktualisierung

Für den Fall, dass für ein bereits in Across eingechecktes Quelldokument eine aktualisierte Version vorliegt, besteht die Möglichkeit, ein Dokumenten-Update durchzuführen. Dabei werden die Änderungen in der aktualisierten Dokumentenversion automatisch von Across erkannt und im crossDesk gesondert ausgewiesen. Der zuständige Übersetzer kann dadurch die aktualisierten Absätze des neuen Quelldokuments gezielt abarbeiten.

Tipp

Setzen Sie sich mit ihrem Dienstleister/Übersetzer in Verbindung und erfragen Sie, inwieweit die betroffenen Texte bereits übersetzt sind. Wenn betroffene Texte bereits übersetzt wurden, besprechen Sie, wie Sie deren Bezahlung regeln möchten.

Sie können entweder ein ganzes Projekt oder einzelne Dokumente eines Projekts aktualisieren.

Wenn bei der Projektanlage ein Ordner mit den zu übersetzenden Quelldokumenten ausgewählt wurde, werden im Rahmen einer Aktualisierung Dokumente, die später zu dem Ordner hinzugefügt wurden, nicht automatisch erkannt und müssen daher gesondert aktualisiert werden.

Attention

Bitte beachten Sie, dass Sie dafür über die entsprechenden Rechte verfügen müssen.

Standardmäßig ist hierfür der Projektmanager vorgesehen.

Attention

XLIFF-Dokumente können momentan nicht aktualisiert werden.