Dokumente

Dokumente sind in Across stets einem Projekt zugeordnet. Aus diesem Grund werden alle dokumentenbezogenen Operationen im Modul Projekte ausgeführt. Für Übersetzungen unterscheidet man zwischen Quell- und Zieldokumenten. Bei den Quelldokumenten handelt es sich in der Regel um Dokumente, die in der Quellsprache vorliegen. Bei den Zieldokumenten handelt es sich um die Übersetzungen, die angefertigt werden.

Einchecken/importieren

Jedes Quelldokument, das in Across übersetzt werden soll, muss zunächst in Across „eingecheckt“ werden: Das bedeutet, dass das Dokument – z. B. im Hinblick auf bereits vorhandene Matches – analysiert und für die Übersetzung mit Across vorbereitet wird. Das Dokument wird dabei in Across importiert und in ein Across-eigenes Format überführt. Die Dokumente liegen innerhalb von Across also nicht mehr in ihrem Ursprungsformat wie z. B. MS Word vor. Nach Abschluss des Eincheckvorgangs können die Dokumente in Across bearbeitet bzw. übersetzt werden.

Der Eincheckvorgang wird automatisch von Across gestartet, und zwar am Ende der Anlage eines neuen Projekts oder nach dem Hinzufügen eines Dokuments zu einem bestehenden Projekt.

  • Während des Eincheckvorgangs werden die folgenden Analysen durchgeführt:
  • eine Analyse des Quelldokuments zur Bestimmung der Anzahl der Zeichen, Wörter, Sätze etc. im Dokument.
  • ein Abgleich des Quelldokuments mit dem Datenbestand in crossTank und Bestimmung der Anzahl an vorliegenden Matches (Fuzzy-Matches, 100%-Matches etc.).
  • eine Prüfung von QM-Kriterien. Dabei werden die Kriterien geprüft, die in den Eigenschaften der jeweiligen Aufgaben (im Modul Workflow) aktiviert sind. Wenn der für das Projekt gewählte Workflow mehrere Aufgaben umfasst, werden nur die QM-Kriterien einer Aufgabe geprüft. Und zwar die QM-Kriterien der ersten Aufgabe des Workflows, die eine Bearbeitung des Zieldokuments beinhaltet (z .B. eine Dokument-Übersetzung, nicht aber eine Termextraktion).

    Die QM-Prüfung wird grundsätzlich bei allen Absätzen des Quelldokuments durchgeführt. Über eine entsprechende Option unter Tools > Systemeinstellungen > Allgemein > Projekteinstellungsvorlagen > crossTank > Vorübersetzung lässt sich die QM-Prüfung für vorübersetzte Absätze deaktivieren.

Vorschau

Mit dem Button Vorschau unterhalb der Zielsprachenliste im Modul Projekte können Sie sich das selektierte Dokument ansehen. Während des Übersetzens kann eine Vorschau über die Tools-Symbolleiste des crossDesk erzeugt werden.