crossWAN-Daten verarbeiten

Hat ein crossWAN load- oder crossWAN classic-Benutzer seine ihm zugewiesene Aufgabe fertig bearbeitet oder möchte er Ihnen Zwischenstände seiner Arbeit übermitteln, kann auch dies auf zweierlei Weise erfolgen: Die entsprechenden Daten können zum einen via Internetverbindung innerhalb von Across an den Across-Server gesendet werden (crossWAN load), zum anderen können diese in Form einer so genannten Client Response Unit (CRU-Datei) gespeichert und anschließend z. B. auf einem geeigneten Datenträger wie einem USB-Stick, per E-Mail oder auch als Download auf einem FTP-Server übermittelt werden (crossWAN classic).

Direkte Datenübermittlung

Werden die Daten im crossWAN load-Modus innerhalb von Across an den Across-Server gesendet, werden die dokumentbezogenen Daten automatisch in den Across-Server importiert. crossTank- und crossTerm-Einträge werden hingegen manuell importiert, z. B. um zu gewährleisten, dass Sie eine Kontrolle über den Import haben und tatsächlich nur die gewünschten Einträge importiert werden.

Der Import crossTank/Term Packages Wizard unterstützt Sie beim Import der entsprechenden crossTank- und/oder crossTerm-Einträge.

Sie starten den Import crossTank/Term Packages Wizard über Tools > Import crossTank crossTerm Packages Wizard.

Sollten bei Ihrer Anmeldung in Across crossTank/crossTerm-Datenpakete vorliegen, die von einem crossWAN load-Benutzer übermittelt wurden, werden Sie über eine entsprechende Meldung darüber informiert. Durch Klicken auf Ja können Sie den Import crossTank/Term Packages Wizard starten, um die Daten zu importieren.

Indirekte Datenübermittlung

Werden Ihnen die Daten des crossWAN classic-Benutzers hingegen in Form einer CRU-Datei bereitgestellt, muss diese in Across importiert werden. Wählen Sie hierzu im Modul Aufgaben die entsprechende Aufgabe in der Aufgabenliste aus und klicken Sie unterhalb der Aufgabenliste auf crossWAN classic IN. Wählen Sie nun die CRU-Datei aus und klicken Sie auf Öffnen. Die CRU-Datei wird daraufhin importiert.

Alternativ können Sie auch den Import/Export WAN Tasks Wizard zum Import von CRU-Dateien verwenden.