Einem benutzerdefinierten Workflow eigene Benutzergruppen zuweisen

Wurden Ihnen Aufgaben zugewiesen, die Teil eines benutzerdefinierten Workflows auf Seiten des Master Server sind, müssen Sie ggf. noch die Benutzergruppen zuweisen, die für die Bearbeitung der Aufgaben auf Seiten Ihres Trusted Server zuständig sein sollen. In diesem Fall informiert Sie eine entsprechende Meldung darüber.

Zuweisung auf eigene Benutzergruppen übertragen

  1. Gehen Sie folgendermaßen vor:
  2. Importieren Sie das crossGrid-Paket vollständig.
  3. Wechseln Sie in der Modulleiste links über Administration > Workflows in das Modul Workflows.
  4. Wählen Sie den Workflow, den der Master Server für das crossGrid-Paket vorgegeben hat.
  5. Wählen Sie den Aufgabentyp, der an Ihren Trusted Server delegiert worden ist.
  6. Klicken Sie auf den Button Eigenschaften.
  7. Schließen Sie die darauf folgende Meldung über den Button OK.
    Die notwendigen Änderungen können Sie trotzdem vornehmen.
  8. Wechseln Sie auf die Registerkarte Zuweisbare Gruppen.
  9. Markieren Sie die gewünschte Benutzergruppe im Bereich Nicht zuweisbare Gruppen.
  10. Verschieben Sie die markierte Benutzergruppe über den Button > in den Bereich Zuweisbare Gruppen.

    Die Benutzergruppe ist nun für die Bearbeitung der entsprechenden Aufgabe vorgesehen. Sie können die Aufgabe wie gewohnt einem Mitglied dieser Gruppe im Modul Aufgaben zuweisen.

  11. Wiederholen Sie den Vorgang ggf. für weitere Aufgabentypen des Workflows.

Den verwendeten Workflow identifizieren

  1. Falls Sie den verwendeten Workflow nicht identifizieren können, gehen Sie folgendermaßen vor:
  2. Wechseln Sie in der Modulleiste links über Projekte > Projekte in das Modul Projekte.
  3. Wählen Sie das entsprechende Dokument des crossGrid-Pakets aus.
  4. Klicken Sie auf den Button Eigenschaften.
  5. Der Name des Workflows wird auf der Registerkarte Dokument in der Dropdown-Liste Workflow angezeigt.