Rechte: crossTerm

crossTerm
SU
PM
DK
T
L
Einstellungen ändern
Erlaubt es Benutzern der Gruppe, Änderungen in den crossTerm-Einstellungen vorzunehmen. Zudem haben Benutzer der Gruppe das Recht, Stemming-Sprachpakete zu verwalten.
+
+
+
 
Instanz hinzufügen*
Erlaubt es Benutzern der Gruppe, neue crossTerm-Instanzen anzulegen.
+
+
+
+
 
Instanz bearbeiten*
Erlaubt es Benutzern der Gruppe, crossTerm-Instanzen zu bearbeiten.
+
+
+
+
 
Instanz löschen*
Erlaubt es Benutzern der Gruppe, crossTerm-Instanzen zu löschen.
+
+
+
+
 
Öffentliche Filter/Filtersets verwalten*
Erlaubt es Benutzern der Gruppe, öffentliche Filter bzw. Filtersets anzulegen und zu bearbeiten.
+
+
+
+
 
Alle verwalten
Aktiviert alle Rechte im Bereich crossTerm.
+
+
+
 

Der crossTerm-Bereich der Benutzergruppen-Rechte enthält zusätzlich noch die Unterbereiche Instanzen, Filter/Filtersets, Eintragsvorlagen, Layouts, crossTerm Web Workflows, Workflows und crossTerm Now.

Instanzen

Im Bereich Instanzen können die entsprechenden Zugriffs- und Bearbeitungsrechte für die crossTerm-Instanzen definiert werden. Der Bereich enthält standardmäßig den Unterbereich Rechte für neue Instanzen sowie – für jede angelegte crossTerm-Instanz – einen weiteren Unterbereich.

Der Unterbereich Rechte für neue Instanzen definiert die Rechte, mit denen eine neu angelegte Instanz automatisch ausgestattet wird. In der Folge können diese vordefinierten Rechte natürlich im Unterbereich der jeweiligen, neu angelegten Instanz angepasst werden.

Instanzen
SU
PM
DK
T
L
Neuen Term hinzufügen
Gibt Benutzern der Gruppe das Recht, einen neuen Term hinzuzufügen.
+
+
+
+
+
+
Term bearbeiten
Gibt Benutzern der Gruppe das Recht, Terme zu bearbeiten.
+
+
+
+
+
+
Term löschen
Gibt Benutzern der Gruppe das Recht, Terme zu löschen.
+
+
+
+
+
+
Eintrag hinzufügen
Gibt Benutzern der Gruppe das Recht, neue Einträge hinzuzufügen sowie bestehende Einträge zu kopieren.
+
+
+
+
+
+
Eintragseigenschaften bearbeiten
Gibt Benutzern der Gruppe das Recht, Eintragseigenschaften zu bearbeiten und zu löschen.
+
+
+
+
+
+
Eintrag löschen
Berechtigt Benutzer der Gruppe zum Löschen von Einträgen.
+
+
+
+
+
+
Status ändern
Gibt Benutzern der Gruppe das Recht, den Status von Einträgen (z. B. Freigegeben) zu ändern.
+
+
+
+
+
+
Einträge importieren
Gibt Benutzern der Gruppe das Recht, einen Import von Terminologie-Einträgen durchzuführen.
+
+
+
+
+
+
Einträge exportieren
Gibt Benutzern der Gruppe das Recht, einen Export von Terminologie-Einträgen durchzuführen.
+
+
+
+
+
+
Nicht freigegebene Terme anzeigen
Erlaubt es Benutzern der Gruppe, auch nicht freigegebene Terme anzusehen.
+
+
+
+
+
+
Freigegebene Terme anzeigen
Erlaubt es Benutzern der Gruppe, freigegebene Terme anzusehen.
+
+
+
+
+
+
Freigegebene Terme verarbeiten
Erlaubt es Benutzern der Gruppe, freigegebene Terme zu verarbeiten (freigegebene Terme anlegen, bearbeiten und löschen). Ohne das Recht können nur nicht freigegebene Terme verarbeitet werden, wenn die entsprechenden Rechte (Neuen Term hinzufügen, Term bearbeiten und Term löschen) aktiviert sind.
+
+
+
+
+
+
Eigenständige Einträge anzeigen
Erlaubt es Benutzern der Gruppe, eigenständige Einträge anzusehen. Eigenständige Einträge sind spezielle terminologische Einträge, die keine Terme enthalten, sondern lediglich Indexe mit entsprechenden Indexwerten.
+
+
+
+
+
+
Eintrags- und Term-Vorlagen verwalten*
Erlaubt es Benutzern der Gruppe, Eintrags- sowie Term-Vorlagen anzulegen und zu bearbeiten.
+
+
 
Layouts verwalten*
Erlaubt es Benutzern der Gruppe, crossTerm-Layouts anzulegen und zu bearbeiten.
+
 

Über den Button Für alle Gruppen übernehmen können Sie die vorgenommenen Einstellungen auf alle anderen Across-Benutzergruppen übertragen.

Tipp

Diese Funktion hat keine Auswirkung auf die Gruppe Gast; deren Rechte bleiben unverändert.

Einige Rechte können über das Icon icn_mehr_drei-punkte weitergehend angepasst werden. Sie können die Rechte dabei zusätzlich auf bestimmte Sprachen begrenzen.

Sprachen beschränken

Durch die Beschränkung eines Rechts auf bestimmte Sprachen – wie z. B. das Recht zur Anlage von Termen – können Sie gewährleisten, dass die Mitglieder der entsprechenden Gruppe ausschließlich Terme in den definierten Sprachkombinationen anlegen können. Wird den Mitgliedern einer Gruppe z. B. das Recht zugewiesen, Terme in der Sprachkombination Deutsch/Englisch anzulegen, so können die Mitglieder dieser Gruppe ausschließlich Terme in den Sprachrichtungen Deutsch-Englisch sowie Englisch-Deutsch anlegen, nicht aber z. B. in der Sprachkombination Deutsch/Französisch.

Wenn Sie ein Recht auf bestimmte Sprachen begrenzen möchten, klicken Sie auf das entsprechende icn_mehr_drei-punkte-Icon, wählen Sie anschließend die Option Beschränkt aus und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ausgewählte Sprachen. Fügen Sie nun die Sprachen (ggf. mit den entsprechenden Subsprachen) hinzu, für die die Mitglieder der entsprechenden Gruppe z. B. das Recht haben sollen, neue Terme anzulegen. Über eine untergeordnete Option können Sie die Sprachen auch auf diejenigen Sprachen begrenzen, die den Mitgliedern der Gruppe in den entsprechenden Benutzereinstellungen zugewiesen sind.

Sie können die beiden Optionen zur Beschränkung der Sprachen einzeln oder in Kombination miteinander verwenden.

Ist ein Benutzer Mitglied mehrerer Benutzergruppen, so addieren sich die Beschränkungen der jeweiligen Gruppen.

  • Es wird beispielhaft von den folgenden Benutzergruppen ausgegangen:
  • Gruppe 1: Beschränkung auf die Sprachen der Benutzereinstellungen (das jeweilige Recht gilt ausschließlich für die Sprachen, die dem Benutzer in den Benutzereinstellungen zugewiesen sind)
  • Gruppe 2: Beschränkung auf Deutsch (das jeweilige Recht gilt ausschließlich für die Sprache Deutsch, für alle andere Sprachen gilt das Recht nicht)
  • Gruppe 3: Beschränkung auf Englisch sowie Beschränkung auf die Sprachen der Benutzereinstellungen
  • Gruppe 4: keine Beschränkung auf bestimmte Sprachen (das jeweilige Recht gilt uneingeschränkt für alle Sprachen)

Ist ein Benutzer Mitglied verschiedener Benutzergruppen, so ergeben sich aus der Kombination der verschiedenen Gruppen die folgenden Beschränkungen:

  • Gruppe 1 + Gruppe 2: Beschränkung auf die Sprachen der Benutzereinstellungen sowie auf Deutsch
  • Gruppe 1 + Gruppe 3: Beschränkung auf die Sprachen der Benutzereinstellungen sowie auf Englisch
  • Gruppe 2 + Gruppe 3: Beschränkung auf die Sprachen der Benutzereinstellungen sowie auf die Sprachen Deutsch und Englisch
  • Gruppe 1, 2 und/oder 3 + Gruppe 4: keine Beschränkung auf bestimmte Sprachen

Filter/Filtersets

Im Bereich Filter/Filtersets werden alle benutzerdefinierten Filter sowie Filtersets aufgelistet, die als öffentlich definiert wurden. Die benutzerdefinierten Filter werden dabei mit einem icn_filter_benutzer-Icon dargestellt, Filtersets mit einem icn_cTeM_filterset-Icon.

Durch Aktivierung der entsprechenden Kontrollkästchen werden die Filter bzw. Filtersets der jeweiligen Benutzergruppe zugewiesen und können dadurch fortan für Suchanfragen in crossTerm verwendet werden. Neu erstellte Filter und Filtersets stehen standardmäßig allen Benutzergruppen zur Verfügung.

Eintragsvorlagen

Im Bereich Eintragsvorlagen können Sie die Rechte für die Nutzung der in den crossTerm-Einstellungen angelegten Eintragsvorlagen den entsprechenden Benutzergruppen zuweisen. Bei entsprechender Aktivierung stehen den Mitgliedern dieser Gruppe die jeweiligen Eintragsvorlagen zur Verfügung. Eine neu erstellte Eintragsvorlage steht dabei standardmäßig allen Benutzergruppen zur Verfügung.

Layouts

Im Bereich Layouts werden alle benutzerdefinierten Layouts – nach crossTerm-Instanzen sortiert – aufgelistet, die als öffentlich definiert wurden.

Durch Aktivierung der entsprechenden Kontrollkästchen werden die Layouts der jeweiligen Benutzergruppe zugewiesen und können dadurch fortan verwendet werden. Neu erstellte Layouts stehen standardmäßig keiner der Benutzergruppen zur Verfügung. Das crossTerm-Standard-Layout steht hingegen standardmäßig allen Benutzergruppen zur Verfügung.

Mindestens eins der verfügbaren crossTerm-Layouts muss aktiviert sein. Eine Deaktivierung aller Layouts ist nicht möglich.

Wird das Standard-Layout deaktiviert, so wird das in der Auflistung der verfügbaren Layouts folgende Layout standardmäßig in crossTerm verwendet.

Um ein crossTerm-Layout einer Benutzergruppe zuweisen zu können, müssen Sie über das Recht verfügen, die Eigenschaften von Gruppen zu ändern. Sie finden das Recht im Bereich Gruppen der Benutzergruppen-Rechte.

crossTerm Web Workflows

Im Bereich crossTerm Web Workflows bzw. dem darin enthaltenen Unterbereich Alle Workflows können Sie die Rechte für die Nutzung des crossTerm Web-Vorschlagsmoduls den entsprechenden Benutzergruppen zuweisen.

Alle Workflows
SU
PM
DK
T
L
Eintrag vorschlagen
Gibt Benutzern der Gruppe das Recht, Einträge im Vorschlagsmodul von crossTerm Web zu machen.
 
Änderung des Vorschlagsstatus
Erlaubt es Benutzern der Gruppe, den Status von Vorschlägen im Vorschlagsmodul von crossTerm Web zu ändern.
 

Workflows

Im Bereich Workflows bzw. dem darin enthaltenen Unterbereich Rechte für neue Workflows können Sie das Recht für das Hinzufügen neuer Arbeitsaufgaben in crossTerm Now den entsprechenden Benutzergruppen zuweisen.

Rechte für neue Workflows
SU
PM
DK
T
L
Neue Arbeitsaufgaben hinzufügen
Berechtigt die Benutzer dieser Gruppe, neue Arbeitsaufgaben hinzuzufügen.
 

crossTerm Now

Im Bereich crossTerm Now können Sie die Rechte für Verwaltungsaufgaben in crossTerm Now den entsprechenden Benutzergruppen zuweisen.

crossTerm Now
SU
PM
DK
T
L
Einstellungen ändern*
Berechtigt die Benutzer dieser Gruppe, auf die crossTerm Now-Einstellungen zuzugreifen und diese zu ändern.
+
 
Workflows verwalten*
Berechtigt die Benutzer dieser Gruppe, crossTerm Now-Workflows zu verwalten.
+
 
 
 
 
 
Aufträge verwalten*
Berechtigt die Benutzer dieser Gruppe, crossTerm Now-Aufträge zu verwalten.
+