Vorschau

Während einer Übersetzung ist es jederzeit möglich, sich über das Menü Tools > Vorschau oder die entsprechenden Icons der Tools-Symbolleiste eine Vorschau auf das Quell- oder Zieldokument anzeigen zu lassen. Unter Tools > Benutzereinstellungen > Allgemein > Vorschau können verschiedene Einstellungen bezüglich der Vorschau festgelegt werden.

Bei bestimmten Dokumentenformaten wird zur Erstellung einer Vorschau anstelle eines Across-eigenen Vorschaufensters die entsprechende Anwendung gestartet und darin anschließend das Quell- bzw. Zieldokument geöffnet. Dies ist beispielsweise bei den Formaten von Office 2007, 2010, 2013 und 2016 (DOCX, XLSX, PPTX etc.) der Fall. In diesen Fällen lassen sich die Dokumente in den jeweiligen Anwendungen im Prinzip bearbeiten.

Bitte beachten Sie aber, dass etwaige Änderungen keine Auswirkungen auf das Dokument bzw. dessen Inhalte in Across haben.

Word-Vorschau

Bei der Übersetzung von Word-Dokumenten synchronisiert sich das crossDesk in zweifacher Weise mit der Vorschau der Übersetzung: Der aktuell im crossDesk ausgewählte Absatz wird zum einen automatisch in der Vorschau des Word-Dokuments markiert. Zum anderen kann in einen Absatz in der Word-Vorschau geklickt werden, um zum entsprechenden Absatz im crossDesk zu springen:

cDesk_vorschau_word_absatz-synchronisiert