Quick Translate-Aufgabe abschließen

Nachdem Sie ein Dokument vollständig mit QuickTranslate übersetzt haben, öffnet sich automatisch der Dialog zum Abschließen der Übersetzung.

  1. Gehen Sie folgendermaßen vor:
  2. Legen Sie fest, ob die Übersetzungen in crossTank gespeichert werden sollen, und klicken Sie auf Aufgabe abschließen.
    Tipp

    Es ist in der Regel zu empfehlen, die Speicherung der Übersetzungen in crossTank zu aktivieren. Dadurch werden nochmals alle Übersetzungen mit den entsprechenden Attributwerten nach crossTank übertragen.

    Haben Sie im vorangehenden Dialogfenster gewählt, dass die Übersetzungen in crossTank gespeichert werden sollen, wird nun der Store Translations Wizard geöffnet.

  3. Klicken Sie auf Weiter.
  4. Legen Sie ggf. Attribute und deren Werte fest, mit denen die Übersetzungseinheiten gespeichert werden.
  5. Klicken Sie auf Weiter.
  6. Wählen Sie, wie sich Across bei der Speicherung von Absätzen verhalten soll:
    • Bei jeder zu speichernden Übersetzungseinheit wird ein Match-Dialog zur Kontrolle und eventuellen Korrektur der Einheiten eingeblendet.
    • Der Match-Dialog wird nur angezeigt, wenn eine unterschiedliche Zahl von Quell- und Zielsegmentsätzen vorliegt.
    • Der Match-Dialog wird nie angezeigt.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
  8. Falls Sie im vorangehenden Fenster die Option gewählt haben, dass bei jedem Absatz oder bei Absätzen mit ungleicher Anzahl der Quell- und Zielsegmentsätze ein entsprechender Dialog eingeblendet werden soll, können während der Speicherung Dialogfenster eingeblendet werden. Klicken Sie auf Alle verknüpfen, wenn die Matches in ein einziges Segment gespeichert werden sollen.
    Wählen Sie ansonsten zur manuellen Korrektur der Übersetzungseinheit(en) im oberen linken und rechten Fenster den oder die Sätze in Quell- und Zielsegment aus, die zu einer Übersetzungseinheit gehören, und klicken Sie auf Match hinzufügen, um die Sätze zu einer Übersetzungseinheit zusammenzufügen. Fahren Sie fort, bis Sie alle Sätze zugeordnet haben.

    Über Match entfernen können Sie die Zuordnung der Quell- und Zielsegmente neu festlegen.

  9. Klicken Sie nach Abschluss der Bearbeitung auf Absatz speichern.

    Ein Dialog zeigt den Speicherfortschritt sowie -abschluss an.

  10. Klicken Sie auf Abschluss.

    Der Check-Out Wizard wird gestartet, mit dem die Übersetzung wieder in das Ursprungsformat überführt wird.

  11. Klicken Sie nach Start des Wizards auf Weiter bis Sie zur Speicheransicht gelangen.
  12. Wählen Sie nun den Speicherort aus, an dem das Dokument abgelegt werden soll.
  13. Legen Sie zusätzlich fest, ob ein Ordner angelegt werden soll, in den das Dokument gespeichert wird.
  14. Klicken Sie auf Auschecken, um den Auscheckvorgang des Dokuments zu starten.
  15. Klicken Sie nach Beendigung des Auscheckvorgangs auf Abschluss.
  16. Das Dokument ist somit wieder in das Ursprungsformat überführt worden.