Zahlenkontrolle

Bei der Speicherung einer Übersetzungseinheit nach crossTank prüft Across den Inhalt des quell- und zielsprachlichen Segments auf Konsistenz in Bezug auf die verwendeten Zahlen. Stellt Across hier Unterschiede fest – weil z. B. im quellsprachlichen Segment eine Zahl und im zielsprachlichen Segment zwei Zahlen enthalten sind – wird ein entsprechendes Dialogfenster eingeblendet.

dia_acr_verdaechtige-uebersetzung_zahlenkontrolle

Im vorliegenden Beispiel geht Across von einer unterschiedlichen Anzahl von Zahlen aus: Im deutschen Satz erkennt Across – gemäß den Ländereinstellungen – ein gültiges deutsches Datum, das als eine Zahl gewertet wird (zu erkennen an der blauen Überstreichung des deutschen Datums). Im englischen Satz erkennt Across hingegen kein gültiges englisches Datum und wertet die Zahlenkette als drei Zahlen (zu erkennen an den drei blauen Überstreichungen des englischen Datums).

Sie haben in dem Dialogfenster die Wahl, die Übersetzungseinheit über den Button Übersetzung speichern unverändert nach crossTank zu speichern oder die Übersetzungseinheit über den Button Übersetzung bearbeiten anzupassen. In letzterem Fall kehren Sie zum crossDesk zurück, um die Übersetzung unmittelbar im Target Editor zu bearbeiten. Nach der erfolgten Bearbeitung können Sie die Übersetzung erneut speichern.