Koelnmesse zentralisiert Marketing-Übersetzungen mit Across

Für Weltleitmessen in mehr als 25 Branchen und ein Messeportfolio aus über 75 Fachmessen benötigt die Koelnmesse GmbH zahlreiche Marketinginformationen in unterschiedlichen Sprachen. Um alle Übersetzungsprojekte zentral und transparent zu steuern, entschied sich der Zentralbereich Marketing-Kommunikation der Koelnmesse dieses Jahr für den Across Language Server als zentrale Plattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse.

Für das internationale Geschäft der Koelnmesse werden Aussteller- und Besucherinformationen und -werbemittel, Presseinformationen, Online-Kommunikation inkl. Webseiten sowie Informationen für Social Media-Kanäle erstellt. Bei ca. 44.500 ausstellenden Unternehmen aus über 120 Ländern, rund 2,7 Millionen Besuchern aus 220 Ländern sowie über 20.000 akkreditierten Journalisten, denen Texte zur Verfügung gestellt werden, ist der Übersetzungsaufwand nur mit Hilfe von Sprachdienstleistern und freiberuflichen Übersetzern zu bewältigen. Diese können mit Across nun effizient auf einer zentralen Plattform mit den Verantwortlichen des neu installierten Übersetzungsmanagements des Bereichs Marketing-Kommunikation zusammenarbeiten. Das Translation-Management-System wird von der Koelnmesse nicht nur dafür eingesetzt, die Übersetzungsprozesse zu straffen und dadurch administrative Aufwände zu reduzieren. „Across unterstützt uns dank der zentralen Verwaltung aller übersetzungsrelevanten Daten auch dabei, unsere hohen Qualitätsanforderungen an die Marketingmaterialien zu erfüllen. Darüber hinaus erhalten wir aus dem System wertvolle Informationen, um unsere Dienstleister noch besser auf die Fachterminologien und Anforderungen unserer Messemärkte auszurichten“, so Jochen Dosch, Zentralbereichsleiter Marketing-Kommunikation bei der Koelnmesse GmbH.

 

 

Newsletter

Immer zuerst informiert

Newsletteranmeldung

Pressekontakt

Anja Bergemann

+49 (0) 7248 925-412

abergemann@across.net

Fax: +49 (0) 7248 925-444

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren und nichts mehr verpassen

Zum RSS-Feed