Classroom-Trainings

Intensives Across-Know-how in vier Modulen

Sie hatten bereits erste Berührungspunkte mit dem Across Language Server und wollen nun noch intensiver ins Thema einsteigen? Oder Sie möchten Ihre Across-Kenntnisse auffrischen, um alle hilfreichen Tricks und Kniffe aus dem Effeff zu beherrschen? Als Übersetzungsunternehmen möchten Sie sich Ihr Across-Know-how außerdem offiziell zertifizieren lassen?

Dann sind unsere Classroom-Trainings genau das Richtige für Sie: In vier Modulen zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen lernen Sie in kleinen Gruppen alles rund um die Arbeit mit dem Across Language Server. Für einen größtmöglichen Lernerfolg wird jedes Training mit maximal 6 Teilnehmern durchgeführt. Sichern Sie sich also schnell Ihren Teilnehmerplatz!

Durchführung

  • Classroom-Trainings im Across-Firmensitz mit Verpflegung
  • Trainingsdauer jeweils von 9 – 16.30 Uhr (inkl. Mittagspause)
  • Laptops und Arbeitsmaterialien werden zur Verfügung gestellt
  • Wenn Sie ein Hotel buchen möchten, senden wir Ihnen bei Bedarf gern Vorschläge zu

Termine

  • KW 12: 20.03.2018 - 23.03.2018 - ausgebucht
  • KW 27: 03.07.2018 - 06.07.2018 - ausgebucht
  • KW 37: 11.09.2018 - 14.09.2018
  • KW 49: 04.12.2018 - 07.12.2018

Preise

  • Zertifizierungspaket: 4.350 €
    • 2 Teilnehmer, alle 4 Module
  • All-In-Paket: 2.400 €
    • 1 Teilnehmer, alle 4 Module
  • Singlemodul: 650 €
    • 1 Person, 1 Modul

Anmeldung

Details zu den Modulen

Modul 1: Systemmanagement

In diesem Training vermitteln wir Ihnen die notwendigen Kenntnisse, um den Across Language Server optimal zu konfigurieren. Dadurch gewährleisten Sie einen reibungslosen Ablauf in der Lieferkette und im Übersetzungsmanagement. Der Fokus liegt dabei auf den individuellen Anpassungsmöglichkeiten der Systemeinstellungen, der Workflows und der Lieferkette.

Inhalt

  • Überblick über Architektur & Lieferkette
  • User-Management
  • crossGrid und crossWAN
  • Zusammenspiel der Vorlagen
  • Systemeinstellungen
  • Workflow-Management
  • Einblick crossAdmin

Ziel des Trainings

Sie verstehen die Hintergrundprozesse umfassend und können dadurch Ihr Übersetzungsmanagement effizienter gestalten. Ideale Einstellungen unterstützen Sie dabei bestmöglich.

Unsere Empfehlung

Mindestens eine Person, die das Systemmanagement-Modul besucht, sollte auch das Projektmanagement-Modul besuchen.

Modul 2: Projektmanagement

In diesem Training erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die für das Projektmanagement relevanten Across-Bereiche. Diese sind für einen reibungslosen Ablauf des Übersetzungsmanagements und der Auftragsvergabe essentiell.

Inhalt

  • Detailwissen Projektmanagement
  • Projekteinstellungen
  • Aufgabenmanagement (online, offline, crossGrid)
  • Überblick Workflows und Lieferkette
  • Reporting und Monitoring (PM-Cockpit)
  • Qualitätsmanagement

Ziel des Trainings

Übersetzungsmanager erhalten ein übergreifendes Verständnis der Funktionen und Einstellungen, das ihnen eine wirtschaftliche und wirksame Auftragsabwicklung ermöglicht.

Unsere Empfehlung

Mindestens eine Person, die das Projektmanagement-Modul besucht, sollte auch die Module Systemmanagement und Übersetzung besuchen.

Modul 3: Übersetzung

In diesem Training behandeln wir vorrangig die Übersetzungsumgebung crossDesk. Dabei legen wir ein besonderes Augenmerk auf Funktionen und Optionen, die für einen zügigen und erfolgreichen Ablauf Ihrer Übersetzungsarbeit wichtig sind.

Inhalt

  • Aufgabenverwaltung (annehmen & liefern)
  • Detailwissen Übersetzen in crossDesk
  • Lektorat mit Across
  • Browserbasierter crossWeb-Client
  • Translation Memory-Pflege mit dem crossTank Manager
  • Import & Export von Translation Memorys
  • Alignment in Across

Ziel des Trainings

Sie setzen die Übersetzungsumgebung effizient ein und gehen sicher mit den Across-Tools um, die dem Aufbau und der Pflege von Translation Memorys dienen.

Unsere Empfehlung

Mindestens eine Person, die das Projektmanagement-Modul besucht, sollte auch das Übersetzungs-Modul besuchen.

Modul 4: Terminologie

In diesem Training lernen Sie das Terminologiesystem crossTerm optimal zu nutzen und an Ihre eigenen Terminologieprozesse anzupassen. Dabei erhalten Sie sowohl einen grundlegenden Überblick über den konzeptionellen Aufbau der Terminologie als auch tiefergehende Einblicke in die Möglichkeiten von crossTerm.

Inhalt

  • Aufbau crossTerm
  • Überblick crossTerm Manager
  • Arbeit mit Instanzen
  • Datenkategorien & Vorlagen
  • Import und Export von Terminologie
  • Überblick Rechtevergabe

Ziel des Trainings

Sie erlernen den sicheren und effizienten Umgang mit crossTerm, um Terminologiebestände zu pflegen und neue Terminologien aufzubauen.

Unsere Empfehlung

Mindestens eine Person, die das Projektmanagement-Modul besucht, sollte auch die Module Systemmanagement und Übersetzung besuchen.

Jetzt Teilnahme sichern

Anmeldung

Across-Zertifizierung Übersetzungsunternehmen

Übersetzungsunternehmen haben die Möglichkeit, sich im Rahmen des Classroom-Trainings offiziell zertifizieren zu lassen. Zeigen Sie Auftraggebern Ihre Across-Kompetenz!

Voraussetzungen:

  • Alle vier Module müssen von zwei Mitarbeitern pro Standort besucht werden. Pro Modul können sich unterschiedliche Teilnehmer anmelden. Eine Prüfung ist nicht erforderlich.
  • Für die Across-Zertifizierung ist außerdem ein erfolgreich bestandener Systemcheck obligatorisch, in dem u. A. die vorhandene Hard- und Software geprüft wird.
  • Die Zertifizierung bezieht sich auf die trainierten Mitarbeiter und ist versionsabhängig.
  • Bei der Umstellung auf eine neue Version ist eine Auffrischung durch ein Kurztraining und/oder eine Online-Prüfung erforderlich.

Gültigkeit und Kommunikation

  • Darstellung der Zertifizierung auf der Across-Webseite (inkl. Versionsinformation)
  • Verwendung des Zertifizierungslogos für die Außenkommunikation
  • Vergabe von Teilnahmebescheinigungen