Case Study JABA-Translations

Mit automatisierten Übersetzungsprozessen schneller ans Ziel kommen

Across reduziert nicht nur unsere administrativen Aufwände, sondern unterstützt uns auch bei der Einhaltung unserer hohen Qualitätsstandards.

Joaquim Alves, CEO & President

Mit automatisierten Übersetzungsprozessen schneller ans Ziel kommen

JABA-Translations mit Standorten in Portugal und Spanien ist ein international agierendes Übersetzungsunternehmen mit Spezialisierung auf die Zielsprachen Portugiesisch (PT und BR) und Spanisch (ES). Zu den Kunden zählen überwiegend Übersetzungsagenturen und Sprachdienstleister weltweit. Um eindeutige, leicht verständliche Texte zu gewährleisten, erfolgt die Bearbeitung der unterschiedlichen Fachgebiete, z. B. Automobilindustrie, Informatik, Telekommunikation oder Maschinenbau, durch spezialisierte Übersetzer. Für eine reibungslose Kundenkommunikation und effiziente Projektkoordination nutzt JABA-Translations die auf Sprachdienstleister zugeschnittene Across LSP Edition. „Alle unsere Kundenprojekte beinhalten die Schritte Translation, Editing und Proofreading (TEP).

Im gesamten Prozess hat sich der Einsatz von Across bewährt, denn die Software reduziert nicht nur unsere administrativen Aufwände, sondern unterstützt uns auch bei der Einhaltung unserer hohen Qualitätsstandards. Die Nachfrage unserer Kunden, Übersetzungsprojekte mit Across zu bearbeiten, steigt kontinuierlich. Mittlerweile übersetzen wir mit dem System ca. 5,6 Millionen Wörter pro Jahr” so Joaquim Alves, CEO & President der JABA-Translations.

Ausgangssituation

Across war die erste zentrale Plattform für das Übersetzungsmanagement, die JABA-Translations eingeführt hat. Zuvor war ein hoher manueller Aufwand notwendig, um Übersetzungsaufträge zu koordinieren und Dateien auszutauschen. Seit der Systemeinführung wurde ein übersichtlicheres Projektmanagement realisiert und auch die Kosten hierfür konnten deutlich gesenkt werden.

Beschleunigte Prozesse mit Across

Beinahe für jeden Kunden müssen Übersetzungsprojekte bei JABA-Translations auf Basis verschiedener Anforderungen, Dateiformate und anhand unternehmensspezifischer Prozesse abgewickelt werden. Mit Across gelingt es dem Sprachdienstleister, individuelle Bedingungen in das Projektmanagement zu integrieren. Mit bestehender Across-Installation auf Kundenseite kann via crossGrid eine direkte Server-zu-Server-Interaktion realisiert werden, wodurch der Datenaustausch erheblich vereinfacht wird.  Nach der Projekterstellung durch den Kunden erhält der Projektmanager bei JABA-Translations eine Nachricht und kann den Übersetzungsauftrag inklusive aller projektrelevanten Information herunterladen. Je nach Sprachkombination und Fachgebiet erfolgt die Zuweisung zum passenden Übersetzer. Mit Abschluss aller Aufgaben checkt Across das Projekt automatisch aus und lädt die Daten wieder auf den Server des Auftraggebers hoch. Auf diese Weise kann die Abwicklungszeit für jedes Übersetzungsprojekt deutlich reduziert werden.

Die Automatisierung vieler administrativer Arbeitsschritte optimiert und beschleunigt den Prozess weiterhin. „Unsere Kunden profitieren in zweifacher Hinsicht: Zum einen sorgt die lückenlose Kommunikation auf einer zentralen Plattform dafür, dass Aufträge eindeutig zugewiesen und zeitraubende Rückfragen vermieden werden können. Zum anderen erhalten die Endkunden durch die effiziente Abwicklung schnelle Ergebnisse bei gewohnt hoher Übersetzungsqualität. Auf Grund des Einsatzes von Across konnten wir daher bereits einige Neukunden gewinnen“, so Joaquim Alves. Um seinen Kunden eine rundum professionelle und effiziente Projektbearbeitung zu bieten, setzt das Unternehmen auf regelmäßige Weiterbildung seiner Mitarbeiter.

Seit Mitte 2013 bietet die Across Systems GmbH ein umfassendes Schulungs- und Zertifizierungsprogramm für Sprachdienstleister an. JABA-Translations hat in einem einwöchigen Training seine Mitarbeiter in den Modulen Projektmanagement I und II, Terminologie, Übersetzung und Systemadministration schulen lassen und konnte die Zertifizierung mit dem Siegel Across Certified v5.7 erfolgreich abschließen.

Case Study per E-Mail erhalten

Mit Absendung Ihrer Daten erklären Sie Ihre Einwilligung darin, dass wir diese in dem in unseren Datenschutzhinweisen genannten Umfang zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten und Sie auf demselben Kommunikationswege kontaktieren dürfen. Überdies verarbeiten wir die Daten aufgrund berechtigten Interesses. Wir löschen die Daten dann, wenn Ihre Anfrage erkennbar endgültig erledigt ist, die Einwilligung widerrufen wird bzw. Sie wirksam der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten durch uns widersprechen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Ausgangssituation

  • hoher manueller Aufwand im Projektmanagement und in der Abstimmung

Eingesetzte Komponenten

  • Across LSP Edition

Ergebnisse

  • Reduzierung der Abwicklungszeit durch Automatisierung
  • Beschleunigte Übersetzungsprozesse ohne Qualitätsverlust