Michael Hecker wechselt von SDL zu Across

Sprachtechnologie-Hersteller verstärkt Branchenkompetenz im Bereich Energietechnik/Energiewirtschaft

KARLSBAD – 12. Mai 2010. Der Sprachtechnologie-Hersteller Across Systems entwickelt die Strategie weiter, seine Kunden ergänzend zum Lösungs-Know-how gezielt mit einschlägiger Branchenkompetenz zu unterstützen. Als jüngster Zugang im Team ‚Key Account Management’ hat sich Michael Hecker zu einem Wechsel von SDL Trados zu Across Systems entschieden. Er betreut bei Across künftig schwerpunktmäßig Kunden aus dem Bereich Energietechnik/Energiewirtschaft.

Zu den prominenten Across Kunden aus diesem Bereich zählen beispielsweise die Bosch Thermotechnik, der Siemens Sektor Energy und die SMA Solar Technology.

Michael Hecker hat in Koblenz Elektrotechnik/Nachrichtentechnik studiert und verfügt hier über profundes Branchenwissen. Als Key-Account-Manager und Consultant war er für verschiedene IT-Unternehmen tätig, zuletzt mit dem Schwerpunkt Terminologie- und Translation-Management.

"Im Zuge der Internationalisierung beschäftigt sich heute nahezu jedes größere Unternehmen mit dem Thema Mehrsprachigkeit“, sagt Michael Hecker. "Je nach Branche sind die Anforderungen an die Lokalisierung und die regulatorischen Vorgaben sehr verschieden. Hier gilt es die Übersetzungsprozesse gezielt anzupassen, um einen höchstmöglichen Effizienz-Gewinn zu erzielen. Across bietet hierfür genau die richtigen Instrumente."

Across Geschäftsführer Niko Henschen: "Als Ingenieur mit langjähriger Erfahrung im Bereich Sprachtechnologie verstärkt Michael Hecker unser Team aus Spezialisten mit Branchenkompetenz. Wir freuen uns, dass er sich für den Wechsel zu Across Systems entschieden hat."

 

Pressemeldung als PDF herunterladen

METALINKS


Across Systems GmbH+49 7248 925 425international@across.netAcross Systems France+33 1 44 01 58 10france@across.net
Across Systems Inc.+1 877 922 7677americas@across.net